Tierischer Wunschbaum - Zookauf unterstützt Tierschutzorganisationen

Elke Wessels (links) und ihr freundliches Mitarbeiterteam haben wieder alles vorbereitet für die Weihnachtsaktion - angefangen vom Wunschbaum bis zum Geschenkpapier.
Hemer: Zookauf |

Die Nachfragen der Kunden häuften sich in den vergangenen Wochen bereits wieder und so stand für das Zookauf-Team schnell fest: Es muss und wird 2014 in der Vorweihnachtszeit eine Neuauflage des tierischen „Wünsch-Dir-was-Baumes“ geben. Jetzt ist es soweit.

Im Eingangsbereich des Zookaufs an der Mendener Straße in Hemer erwartet die Kunden ein schicker Weihnachtsbaum mit vielen Fotos von Hunden, Katzen, Nagern und Vögeln, die alle einen „ganz persönlichen“ Weihnachtswunsch haben. Sei es eine Ration Futter, eine Hundedecke, ein Paket Nagerstreu oder eine Katzentoilette.
Eingereicht haben diese Fotos heimische Tierschutzorganisationen, angefangen vom Tierschutzverein Iserlohn bis zur Mendener Tierhilfe und dem Tierschutzverein Fröndenberg e. V.. Weitere private Vereine sind die Katzen-Streunerhilfe Fröndenberg e. V., Jagdgefährten e.V., die Bunnyhilfe e. V., die Katzenhilfe Sundern e. V., die Kleiner Prinz Tierhilfe Menden e. V. sowie in diesem Jahr neu ProDogRomania e. V. Menden. Denn die Tiere auf den Fotos haben eines gemeinsam: sie sind in Obhut von Tierschutzorganisationen.
Die Zookauf-Kunden können ein Herz für diese Tiere zeigen und den Wunsch erfüllen. Das Geschenk kann anschließend direkt beim Zookauf eingepackt und abgegeben werden. Gerne hilft aber auch das freundliche Zookauf-Team dabei. Wieder besteht in diesem Jahr auch die Möglichkeit, einen größeren Wunsch wie einen Kratzbaum oder ein Katzenhaus anteilig zu unterstützen.
Die tierische Weihnachtswunschaktion läuft im Zookauf noch bis zum 3. Januar, die Tiere dürfen sich dann Mitte Januar über eine „leicht verspätete“ Bescherung freuen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.