Betörendes Dufterlebnis - Letzte Pflanzarbeiten am neuen Senkgarten im Sauerlandpark Hemer

Anzeige
Eva Rittinghaus vor den beiden Stahlplatten mit "Pusteblumen"-Motiven.
Hemer: Sauerlandpark Hemer |

Englische Rosen, Lavendel, Flieder, Nelken oder Pfingstrosen - die Pflanzen im neuen Senkgarten nach britischem Vorbild sollen dem Besucher in Kürze nicht nur einen optischen Genuss bieten, sondern auch andere Sinne anregen.

Bei der Auswahl der Stauden und Gehölze haben wir auch drauf geachtet, dass wir stark duftende Sorten auswählen", so Eva Rittinghaus, die die neueste Attraktion im Park der Sinne zusammen mit Lili Dahm entworfen, geplant und gestaltet hat.


Offizielle Einweihung am 31. Juli


Weitere Attraktionen auf den rund 90m² im ehemaligen Tastgarten sind zwei große Stahlwände mit "Pusteblumen"-Motiven, diverse Eibenkugeln und -kegel sowie eine Vogeltränke, die das eigentlich bei den englischen Vorbildern übliche zentrale Gewässer ersetzt.
Offiziell eingeweiht wird das neue Highlight im Park der Sinne am Sonntag, 31. Juli, ab 12 Uhr mit einem kleinen Rahmenprogramm.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.