FDP hat ein Herz für die Musik

Anzeige
Ein Herz für die Musik!
Die FDP Hemer stand am Herbsttage-Samstag traditionell mit einem Info-Stand vor dem Geschäft „Blumenkorb" an der Ecke Hauptstraße/Am Sinnerauwer. Von 10.00 bis 19.00 Uhr standen die Ortsvorsitzende Andrea Lipproß, der Fraktionsvorsitzende Arne Hermann Stopsack und weitere liberale Mitstreiter allen interessierten Bürgern Rede und Antwort.
Wie gewohnt gab es wieder eine ganz besondere Verkaufsaktion, bei der Spenden gesammelt wurden. In diesem Jahr wurden den Besuchern selbst gebackene Herzkekse zum Kauf angeboten. Der Verkaufserlös kommt voll und ganz dem Profil „Musikklasse“ am Friedrich-Leopold-Woeste-Gymnasium zugute. Die FDP bringt damit sehr deutlich ihr Herz für die musikalische Bildung zum Ausdruck.

Die aktive Beschäftigung mit Musik wirkt sich nachweislich sehr positiv auf die Persönlichkeit eines Kindes aus. Mithilfe der Musik entwickeln sich die Kinder zu selbstbewussten und eigenständigen jungen Menschen. Wichtige Fähigkeiten wie Konzentration, Koordination und Kooperation werden gefördert und prägen auch andere Bereiche des Lernens und Lebens.

Die Anfänge des Projekts „Musikklasse“ reichen bis in das Jahr 2008 zurück. Wurden zunächst noch sogenannte Instrumental-AGs angeboten, war das Interesse seitens der Eltern und Schüler in den nächsten Jahren so groß, dass es seit dem Schuljahr 2011/12 parallel dazu eine richtige Orchesterklasse gibt. Aus beiden Gruppen wird der Nachwuchs für die sehr beliebte Bigband und das Schulorchester rekrutiert.

Der Erlös dieser Aktion wird am 21. November übergeben.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.