Kommentar: "Jeder freut sich über Lob"

Anzeige
1
"Eigentlich müsste im Rathaus Ende 2014 lauter Jubel ausgebrochen sein. Schließlich hatte die Stadtbücherei gerade das zweitbeste Ergebnis in ihrer über 100-jährigen Geschichte erzielt. Und diese Bildungseinrichtung allererster Güte gehört doch zu den von Politik, Bürgermeister und Verwaltung ach so beschworenen „weichen Standortfaktoren“, die ganz entscheidend für die positive Stadtentwicklung seien. Und auch in der Kämmerei, dem der gesamte Kulturbereich nun zugeordnet ist, hätte man (wenigstens leise) in die Hände klatschen dürfen, wurde der Kostendeckungsgrad doch nochmals deutlich gegenüber 2013 erhöht und liegt damit deutlich über dem in den Nachbarstädten. Was aber ist die Realität? Als Konsolidierungsbeitrag für den Haushalt drohen Gebührenerhöhungen in 2015 um 50 Prozentbei gleichzeitiger Reduzierung der Geschäftsaufwendungen um ebenfalls 50 Prozent. „Undank ist der Welten Lohn!" Wahrscheinlich wird das Büchereiteam den vielen Unzulänglichkeiten auch weiter unverdrossen trotzen, aber ich finde: So geht man mit einem echten Aushängeschild Hemers nicht um!"
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.