Sexismus-wie weit darf man/Mann gehen?

Anzeige
Zum Thema "Sexismus-wie weit darf man/Mann gehen?", konnte die AsF-Vorsitzende Anke Strehl die Bundestagsabgeordnete Dagmar Freitag sowie die Europa-Abgeordnete Birgit Sippel in Hemer begrüßen. Beide mussten nicht lange gebeten werden, um mit den Gästen im Bistrorant Salzmann zu diskutieren. Selbst aus Iserlohn und Menden waren Gäste gekommen.
Zuerst musste mal festgestellt werden, was Sexismus eigentlich ist. Für Birgit Sippel kommt Sexismus immer auch ein wenig auf die Situation an. Männer erleben Sexismus anders als Frauen und Belästigungen am Arbeitsplatz sind für die Betroffenen nicht nur äußerst belastend sondern enden meistens im Spießroutenlauf, wenn man seinen Peiniger anzeigt.
Dagmar Freitag zitierte den Stern-Chefredakteur Thomas Osterkorn und hatte sofort die Zuhörer auf ihrer Seite:

Wir Männer sollten uns so verhalten, wie wir uns wünschen, dass man unseren Frauen und Töchter begegnet.

Anke Strehl
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.