Vorerst kein Elektrofachmarkt in Hemer!

Anzeige
Im linken Bereich des Fotos sollte der Elektrofachmarkt entstehen.
Hemer: Rathaus |

Die Ratssitzung plätscherte ziemlich unspektakulär und gewohnt zügig dahin. Erst ganz zum Schluss unter dem Punkt "Mitteilungen des Bürgermeisters", ließ zwar nicht Michael Esken persönlich, wohl aber ZIM-Chefin Andrea Wolf eine Katze aus dem Sack, die wohl schon die meisten Hemeraner irgendwie geahnt hatten, aber jetzt jetzt auch offiziell ist: Hemer wird vorerst keinen Erlektrofachmarkt erhalten!

In der Verwaltung zeigte man sich offenbar überrascht von der Entscheidung des Investors. Schließlich habe man der Bünting-Gruppe, die auf dem Parkplatz-Gelände neben dem McDonalds-Restaurant einen Telepoint-Markt errichten wollte, erst Mitte des Jahres die Baugenhemigung erteilt. Auch sei der komplette, ausgehandelte Kaufpreis fristgemäß auf dem Stadtkonto eingegangen. Doch jetzt der scheinbar endgültige Rückzieher, nachdem schier endlose und wiederholte Verzögerungen in der Hemeraner Bevölkerung schon zunehmend Zweifel an der Ernsthaftigkeit des Bauprojektes genährt hatten. Als Begründung habe der Investor angegeben, dass in der Unternehmensgruppe die aktuelle Übernahme einer weiteren Fachmarktkette eine höhere Priorität habe. Eine weitere Verzögerung der Baubeginns um zwei Jahre oder der Weiterverkauf des Grundstücks an einen Interessenten aus dem gleichen Fachsegment seien Möglichkeiten, wie es aus Sicht der Bünting-Gruppe weitergehen könne, teilte Wolf mit. Ob man in der Verwaltung so lange warten wolle, ließ auch Bürgermeister Michael Esken offen. "In den Köpfen des Verwaltungsvorstandes gibt es aber bereits einen Plan B." Ober der aber vor Ablauf der zwei Jahre reifen kann, darf bezweifelt werden, denn erst nach Ablauf der 24 Monate kann die Stadt Hemer den Kaufvertrag von ihrer Seite aus rückgängig machen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.