Förderverein "Schwimmen in Hemer" lädt zum Familien-Schwimmfest ein

Anzeige
Beim Familienschwimmfest kann man auch mal im Schwimmbecken Kajak fahren.
Hemer: Freibad am Damm |

Wer träumte als kleines Kind nicht schon einmal davon, stolzer Kapitän auf irgendeinem Boot zu sein? In Erfüllung gehen könnte dieser Traum am Sonntag und dazu noch völlig gefahrlos. Denn dann lädt der Förderverein „Schwimmen in Hemer“ zum großen Familien-Schwimmfest mit vielen Aktionen im und am Wasser des Freibades „Am Damm“ ein.

Am Sonntag, 25. August, geht es um 10 Uhr los - dann startet das erste Familien-Schwimmfest mit viel Spaß und vielen Aktionen im und am Wasser!

Schnuppertauchen

Für Tauchbegeisterte oder die, die es werden wollen, ist Schnuppertauchen unter Anleitung des Tauchlehrers Georg Schürkötter möglich. Das Schnuppertauchen wird auch später immer angeboten.
Mit Rettungsschwimmvorführungen der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft Hemer geht es weiter. Die Sicherheit im und am Wasser wird durch die DLRG-Rettungsschwimmer garantiert, die aber auch Vorführungen zum Rettungsschwimmen und Mitmach-Aktionen anbieten. So können auch spezielle Überlebensanzüge an- und ausprobiert werden.
Die Behinderten-Sportgemeinschaft Hemer kümmert sich derweil um die Verpflegung der Freibadbesucher. Für Kinder werden zudem diverse Spiele im und am Wasser angeboten.
Haben Sie schon mal Bogenschießen im Freibad ausprobiert oder als Familie an einem Beachvolleyball-Turnier teilgenommen? Die TG Hemer und der Iserlohner Bogenschützenverein demonstrieren es an diesem Sonntag. Des Weiteren bietet der Schwimmverein Hemer Fallschirm- und Bungee-Schwimmen an. Was es damit auf sich hat, wird aber noch nicht verraten.
Ein besonderer Höhepunkt des Familienfestes wird sein, wenn sich das Schwimmbecken in einen kleinen Yachthafen verwandelt. Der Kanu- und Segelclub Hemer (KSCH) lässt dann die Kajaks und sogar „Optimisten“ mit Segel zu Wasser. Der Club gibt dabei Jung und Alt die Möglichkeit, sich selbst einmal als „Kapitän zu versuchen und auch eine kleine Showeinlage vom Sprungturm ist vorgesehen!

Attraktive Bademoden

In den Mittagsstunden wird es dann modisch,wenn die Firma Schönborn aus Iserlohn Bademoden von attraktiven Models präsentieren lässt. Eine Wiederholung der Modenschau ist für den Nachmittag vorgesehen. Beim Kunstsprung-Contest wird das Auge mit Körperakrobatik verwöhnt.
Wer sich zwischendurch ausruhen möchte, kann dieses bei einem Cocktail, karibischen Long-Drinks, erfrischendem Eis von Eiswerk oder bei einer Grillwurst, Waffel oder Kuchen zu familienfreundlichen Preisen tun.
Der Eintritt an diesem Tag beträgt für Erwachsene nur zwei Euro (Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre ein Euro). Gegen 18 Uhr wird das Schwimmfest ausklingen, bevor das Freibad um 19 Uhr seine Pforten schließt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.