Gemeinsame Sportlerehrung von Stadt Hemer und Stadtsportverband

Anzeige
  Hemer: Friedrich-Leopold-Woeste-Gymnasium |

"Ohne unsere Vereine würde es überhaupt keinen Spitzensport geben und deshalb müssen und werden unsere Sportler auch immer die gleiche Wertschätzung erfahren wie jeder Spitzensportler", stellte Bürgermeister Michael Heilmann bei der diesjährigen Sportlerehrung in der Aula des Woeste-Gymnasiums bei seiner Begrüßung fest.

Deshalb gelte sein besonderer Dank auch hier wieder an Eltern, Lehrer und ehrenamtliche Übungsleiter in den Vereinen, ohne deren großes Engagement es solche Ehrungen nicht gäbe.
Die Sportlerehrung 2016 - geehrt wurden dabei aber die Ausgezeichneten für ihre im Jahr 2015 erbrachten Leistungen - fand in diesem Jahr in Kooperation mit dem Stadtsportverband statt. Dessen Vorsitzender Klaus-Peter Uhlmann legte in seinen Begrüßungsworten den Fokus anschließend auf den deutschen "Fitness-Orden" - das Sportabzeichen. "Wir möchten dazu beitragen, dass wir alle wieder mehr in Bewegung kommen und haben daher das Deutsche Sportabzeichen in diesem Jahr in den Mittelpunkt unserer Aktivitäten gestellt", so Klaus-Peter Uhlmann.
Auch wenn die Auszeichnungen und Ehrungen der Sportler, Schulen und Vereine natürlich im Mittelpunkt standen, hatten die Organisatoren in diesem Jahr wieder für ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm gesorgt, das von Gabi Haschke mit viel Humor moderiert wurde. So gaben die Schülerinnen der Turn-AG des Woeste-Gymnasiums genauso gelungenen Kostproben ihres Könnens wie "Dance4Fans"-Tänzerinnen. Die Hemeraner Impro-Theatergruppe "talentfrei" sorgte ebenso für heitere Abwechslung auf der Bühne wie ein Interview mit früheren Profi-Sportler und jetzigen Trainer der Iserlohn Kangaroos, Matthias Grothe. Und der musikalische Rahmen blieb der Schülerband des Woeste-Gymnasiums vorbehalten.

Nachfolgend alle Namen der geehrten Sportler:

Klaus Niederhäuser (besondere Verdienste)
Christel Gierke (besondere Verdienste)
Hans-Rainer Schäfer (besondere Verdienste)
Bea Beckmerhagen (Reiten)
Hans-Peter Höhl, Andre Dabrowski, Udo Borggrewe, Carsten Schoof, Martina Drilling (alle Bogenschießen)
Wolfgang Drees, Ulf Spieckermann, Anna-Christina Potthoff, Laura Olbrich, Joanna Spieckermann, Tobias Ernst, Silas Gertischke, Robert Budde, Ruben Jonas, Svenja Engler, Jasmin Engelberg, Lisanne Faber, Mona Hein, Katharina Schäfer, Sina Strietzel (alle Leichtathletik)
Karl-Heinz Rosenthal, Gerd Schilke, Paul Stehle, Vilmos Subert, Thomas Reimann (alle Sportschießen)
Horst Henke (besondere Verdienste im Bogensport)
Lia Fiona Mayka (Taekwondo)
Lisa -Marie Klein, Milena Gottschalk, Alia Bendik, Havin Cilek (alle Dance4Fans)
Marco Resende Aleixo (Rollhockey)
Goran Tufekcic (Tennis)
Hans-Jürgen Weisheit (40x Sportabzeichen)

Sportabzeichenwertung der Vereine:
1. Behindertensport-Gemeinschaft Hemer
2. DLRG Hemer
3. HTV Sundwig-Westig
4. TV Deilinghofen

Sportabzeichenwertung weiterführende Schulen:
1. Woeste-Gymnasium

Sportabzeichenwertung Grundschulen:
1. Grundschule Ihmert
2. Woeste-Grundschule
3. Wulfert-Grundschule
4. Grundschule Deilinghofen
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.