Integration: Erste Internationale Familien-Sport-Olympiade

Anzeige
Bei einem Pressetermin in der Sporthalle Nußberg stellten Veranstalter und Unterstützer das Programm der „Internationalen Familien-Sport-Olympiade“ vor. (Foto: Stadt Iserlohn)

Die erste „Internationale Familien-Sport-Olympiade in Iserlohn“ findet am Sonntag, 7. Juni, statt. Unter dem Motto „Einander verstehen – miteinander leben – voneinander lernen“ werden unterschiedliche Sportwettkämpfe und Spiele durchgeführt. Ziel ist es, mit diesem sportlichen Event die Integration zu fördern und Familien unterschiedlichster Nationalitäten zusammen zu bringen.

Die Gemeinschaft der Deutschen aus Russland hatte die Idee zu diesem Integrations-Projekt. Teilnehmen kann einfach jeder, der Lust auf gemeinsame sportliche Betätigung hat und sich in sportlichem Wettstreit messen möchte: Familien, Eltern, Großeltern, Kinder, Singles oder Paare jeglicher Nationalitäten sind herzlich eingeladen zum Mitmachen und Mitfiebern! Aus allen Teilnehmern werden Mannschaften gebildet, die in lustigen Wettkämpfen gegeneinander antreten werden. Welche „Sportarten“ es sein werden, bleibt eine Überraschung. Spiel und Spaß stehen natürlich im Vordergrund.
Die „Internationale Familien-Sport-Olympiade“ findet in der Sporthalle Nußberg, Langerfeldstraße 60, statt (bitte Sportschuhe mitbringen). Beginn ist um 11 Uhr. Nach der Begrüßung folgt um 11.15 Uhr der Einlauf der Mannschaften. Die Wettkämpfe beginnen um 11.30 Uhr. Ein Rahmenprogramm mit Aktionen für die Kleinsten, Kletterberg, Tombola, Luftballonaktion, Musik und Tanz und ein reichhaltiges internationales Speisen- und Getränkeangebot sorgen außerhalb der sportlichen Wettkämpfe für das Wohl und die Unterhaltung der Teilnehmer und Zuschauer. Bei der abschließenden Siegerehrung gibt’s Medaillen für die Wettkampfbesten. Jeder Teilnehmer erhält zudem eine Urkunde. Gegen 16 Uhr endet die Veranstaltung.
Wer an der Familien-Sport-Olympiade teilnehmen möchte, kann sich ab sofort anmelden, entweder bei Corinna Schildheuer im Sportbüro im Rathaus am Schillerplatz, Telefon 02371 / 217-2252, E-Mail: sportbuero@iserlohn.de, oder bei Lidia Remisch von der Gemeinschaft der Deutschen aus Russland, Telefon 02371 / 39 101 66, E-Mail: gdr-iserlohn@gmx.de. Anmeldeschluss ist am 25. Mai.
Die Familien-Sport-Olympiade wird unterstützt von der Stadt Iserlohn (Sportbüro und Kinder- und Jugendbüro), von der Sparkasse Iserlohn, der Stadtwerke Iserlohn GmbH, dem Kreissportbund MK, der LEG sowie vom Verein FC Borussia Dröschede. (Redaktion)
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.