Iserlohner Stadtwappen ziert die neuen Roosters-Trikots

Anzeige
Dieter Orendorz (li.,Auswärtstrikot), Marcel Kahle (Mitte, Heimtrikot) und Marko Friedrich (re., Ausweichtrikot) präsentieren das neue Dress der Roosters. (Foto: Verein)

Wenn die Iserlohn Roosters am 12. August ihr erstes Testspiel bestreiten, dann werden sich die Sauerländer in einem komplett neuen Outfit präsentieren.

Daheim aber wird vor allem die Farbe ´blau` wieder im Mittelpunkt stehen. „Wir haben uns bewusst dafür entschieden, unsere Heimspiele in blau zu bestreiten“, unterstreicht Prokurist und Geschäftsstellenleiter Bernd Schutzeigel. Auswärts gehen die Sauerländer in weißen Jerseys aufs Eis, das Alternativ-Trikot ist schwarz. Die Vorderseite jedes Trikots ist geprägt vom Iserlohner Stadtwappen, dessen Konturen im Hintergrund hinterlegt sind. Auf dem Kragen aller Jerseys ist der bekannte Slogan ´Ein Team. Eine Region. Eine Leidenschaft.` genauso zu sehen, wie die Logos aus unterschiedlichen Äras des EC Deilinghofen. Alle Trikots werden vom langjährigen Roosters-Partner Metzen hergestellt.

Der Mannschaft gefällt es: „Die Trikots sind toll. Sie verbinden die Tradition unserer Stadt und unseres Clubs in einem neuen Layout. Klassisch und aufgeräumt“, sagt Stürmer Marko Friedrich. Marcel Kahle geht’s da
ähnlich: „Mich hat besonders gefreut, dass die Logos des alten ECD wieder in Erinnerung gerufen werden. Tradition im Sport ist wichtig, deshalb war gerade diese Entscheidung richtig!“

Erster Verkaufstag für die neuen Trikots ist Samstag, der 5. August.
Bereits beim ersten Training werden die ersten neuen Jerseys zu bekommen sein. Fantrikots kosten 79,90 €, bereits vorher sind sie im Online-Shop bestellbar.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.