Mitmachen bei zweiter Auflage des Stadtsportfestes!

Anzeige
Groß und Klein sind eingeladen, am Samstag im Felsenmeerstadion ihr sportliches Geschick beim 2. Hemeraner Stadtsportfest zu beweisen.
Hemer: Felsenmeerstadion |

Leitergolf, manchen bekannt aus der TV-Sendung „Schlag den Raab“, Speed-Stacking, Bogenschießen und Polo spielen auf einem Segway - beim diesjährigen Hemeraner Stadtsportfest 2013 am Samstag, 10. August, 14 bis 19 Uhr mischen sich Fun- und Trendsportarten mit Traditionellem. Eine Überraschung wartet zur Halbzeit auf Besucher, Teilnehmer und die Vereine - ein Hauch Kolumbien wird dann durchs Felsenmeerstadion wehen.


Als eine starke Gemeinschaft präsentiert sich der Stadtsportverband mit seinen Vereinen, denn zusammen haben sie für das Fest wieder einiges auf die Beine gestellt - darunter auch Neues. Der Eintritt ist kostenlos (Eingang Sauerlandpark in Deilinghofen). Mitmachen ist dann Programm. Für Verpflegung zu familienfreundlichen Preisen wird gesorgt.
Am Eingang werden Laufzettel verteilt. An den unterschiedlichen Stationen kann dann ausprobiert werden. Zur Belohnung gibt es einen Stempel. Sind die Stationen mit den jeweiligen „Aufgaben“ absolviert, wird der ausgefüllte Zettel in die Lostrommel gegeben. Bei der Tombola wartet als Hauptpreis ein Fernseher.
Neu mit an Bord ist die sich noch im Aufbau befindende Sportjugend des Märkischen Kreises. Trendsportarten zum Ausprobieren hat die Kreissportjugend mit im Gepäck. Circa um 16 Uhr wartet ein echtes Highlight: Massen-Zumba! Unter der Leitung von Kerstin Flor sind alle, die sich dann auf dem Sportplatz und in der unmittelbaren Nähe befinden, eingeladen, 30 Minuten zu Latino-Rhythmen die Hüften zu schwingen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.