Riesenandrang bei "Roosters on Ice" im Sauerlandpark

Anzeige

Bereits lange bevor es am Mittwoch um 18 Uhr losging, waren die Bande rund um die Eisfläche auf dem Himmelsspiegel im Sauerlandpark dicht umlagert. Hunderte große und kleine Roosters-Fans ließen es sich nicht nehmen, Iserlohns Eishockey-Cracks während der Veranstaltung "Roosters on Ice" live zu sehen.

Nachdem sich Co-Trainer Jamie Bartman - in Vertretung für den erkrankten Jari Psanen - zum aktuellen Höhenflug der Roosters geäußert hatte, versuchten sich Mathias Lange, Denis Shevyrin, Marko Orendorz und Marko Friedrich zum Vergnügen ihrer Fans mehr oder weniger erfolgreich in kleinen Spielchen wie "Puck hochhalten" oder "Treff den Dicken". Anschließend ging es dann in die benachbarte Almhütte, wo fast die komplette Mannschaft noch lange geduldig Autogramme für ihre Fans schrieb.
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
2
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
2
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.