"Roosters on Ice" lockten wieder zahlreiche Eishockeyfans in den Sauerlandpark

Anzeige
Hemer: Sauerlandpark Hemer |

Wie schon im vergangenen Jahr kehrten die Iserlohn Roosters zurück zu ihren und den Wurzeln des Eishockeys im Sauerland. Während des aktuellen Wintergartens im Sauerlandpark Hemer hieß es Mittwochabend wieder "Roosters on Ice".

Trotz des "Schmuddelwetters" mit Nieselregen ließen sich wieder zahlreiche Roosters-Fans nicht die Gelegenheit entgehen, ihre Idole einmal hautnah zu erleben. Den Auftakt machten Nachwuchsteams der Roosters mit einem kleinen Showtraining, ehe einige DEL-Spieler um Colin Danielsmeier und Boris Blank in kleinen Spielchen wie "Zielschießen" oder "Puck hochhalten" gegen eine Auswahl der Young Roosters antraten - und prompt verloren. Richtig voll wurde es dann anschließend bei der Autogrammstunde in der warmen Almhütte, wo sich fast der komplette Kader des DEL-Clubs die Finger wund schrieb und alles signierte, was ihm die Fans vor den Stift hielten: Trikots, T-Shirts, Fotos, Schläger, Schals und sogar Schlittschuhe - und für das ein oder anderen gemeinsamen Schnappschuss blieb natürlich auch noch Zeit.
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.