Hospizverein Hemer trotz personellen Umbruches voller Pläne

Anzeige
Der neue Vorstand des Hospizvereins um die Vorsitzende Dorothea Hoffmann (3.v.l.) mit den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern Katrin Diekenbrock (hinten links), Andrea Krause (hinten 2.v.l.) und Nadja Lingenberg (hinten re.).
Hemer: Felsenmeermuseum |

Im Felsenmeermuseum fand die Jahreshauptversammlung des Hospizvereins Hemer statt. In ihrem Jahresbericht blickte die Vorsitzende Andrea Krause nochmals auf die vielfältigen und erfolgreichen Aktivitäten des Vereins im abgelaufenen Jahr zurück, in dem der Verein sein zehnjähriges Bestehen feiern konnte.

Besonders hervorzuhebende Aktivitäten bzw. Projekte waren u.a. das Kooperationsprojekt „würdige Bestattung“ mit der Stadt Hemer auf dem Waldfriedhof, die regelmäßigen Treffen mit dem Netzwerk Hospiz sowie die Kooperation mit der Palliativstation der Paracelsus-Klinik. Das Trauercafé erfreut sich ebenfalls nach wie vor großer Beliebtheit.
Noch in den Kinderschuhen steckt hingegen die Zusammenarbeit mit weiterführenden Schulen, z. B. durch Teilnahme an Unterrichtsstunden zu Themen wie „Sterben“, „Tod“ oder „Trauer“, die jedoch in Zukunft verstärkt im Fokus des Hospizvereins liegen soll und wird.
Personell mussten die anwesenden rund 20 Mitglieder einige Weichen neu stellen, denn mit der bisherigen Vorsitzenden Andrea Krause, ihrer Stellvertreterin Katrin Diekenbrock, Schatzmeisterin Nadja Lingenberg und Schriftführerin Barbara Freitag stellten sich fast die komplette „Vereinsspitze“ nicht mehr zur Wiederwahl. Dennoch konnten alle Vorstandsposten komplett wiederbesetzt werden. Der Vorstand des Hospizvereins Hemer setzt sich ab sofort wie folgt zusammen:
Dorothea Hoffmann (1. Vorsitzende), Barbara Fricke (2. Vorsitzende), Markus Falk (Schatzmeister), Eva Thielen (Schriftführerin), Jörg Beckmann, Carsten Lorentz, Marrijke Blake und Silke Schulenburg (Beisitzer).
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.