Iserlohner Stadtmusikanten "on tour"

Anzeige
Noch wird fleißig geprobt - am Freitag ist es dann für die Iserlohner Stadtmusikanten soweit. Die Band tritt in Braunschweig auf. (Foto: Günther)
Text und Foto von André Günther

1979 wurden die Iserlohner Stadtmusikanten gegründet, damals noch als ein Bestandteil des Schützenvereins Dördel. 1995 haben sich die Musikanten ausgegliedert und bildeten einen eigenen Verein, der sich in Iserlohn und dem Märkischen Kreis seinen Namen machte. Der große Durchbruch gelang allerdings erst unter der musikalischen Leitung von Dirk Baumeister.

Die Musikrichtung wurde geändert, eine neue Uniform wurde angeschafft und ab 2005 ging es dann steil bergauf. Heute spielen die Iserlohner mit den besten Show- und Marchingbands aus ganz Europa zusammen.
Ende Februar steht für die Stadtmusikanten ein echtes Highlight auf dem Programm. Am Freitag, 27. Februar, tritt die Show- und Marching- Band in Braunschweig auf - nur einen Tag später in der König-Pilsener-Arena in Oberhausen und am Sonntag, 1. März, bei der Bundesmusikparade in Oldenburg.
„Wir nehmen immer sehr viel mit aus diesen Events. Bei den besten Bands aus Europa kann man sich viel abgucken. Mittlerweile bekommen wir aber auch für unsere Show viel Zuspruch und lobende Worte. Das freut uns natürlich“, gibt Dirk Baumeister offen zu.
Doch bis so ein Programm erst einmal steht, vergeht viel Zeit und Arbeit. „Der Vorlauf für eine neue Show ist etwa ein Jahr. Rund vier Monate müssen wir die Musik proben, danach geben wir die Choreographie in Auftrag und dann brauchen wir noch mal 100 Stunden in der Sporthalle, bis alles so sitzt, wie es sollte.“

Bon Jovi-Medley im Mittelpunkt


In diesem Jahr geht die Band mit dem Bon Jovi Medley aus dem vergangenen Jahr auf Tour, und obwohl die Musiker die Show bereits kennen, wird vor den großen Auftritten Ende Februar noch einmal alles trainiert. „Es wird die Choreographie geprobt, das Spielen und gleichzeitige Laufen, damit die Schritte und Drehungen auch im Takt sind und die Instrumente gleichzeitig hochgehalten werden. Im Grunde wird an der Feinabstimmung gefeilt.“ Denn natürlich möchte man sich in der „Champions League“ der Show- und Marchingbands möglichst gut präsentieren.
Bei den kommenden Großveranstaltungen in Braunschweig, Oberhausen und Oldenburg werden insgesamt 42 Musiker bei der Bon Jovi Show auftreten.
Dazu hat der Verein bereits über 50 Karten an die Fans der Iserlohner Stadtmusikanten verkauft, die die Band bei den Events begleiten und unterstützen werden. Wer an dem Wochenende keine Zeit hat, der kann die Stadtmusikanten spätestens wieder auf dem Iserlohner Schützenfest genießen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.