Kabarett, Sprechstunde und einem Infoabend

Anzeige
„Nacktgeflüster“ ist das neue Programm von Simone Fleck. Foto: Pressefoto / Sibylle Ostermann

Ulla Noll und Evelyn Koch, die Gleichstellungsbeauftragten aus Wetter und Herdecke, bieten wieder Veranstaltungen zu aktuellen Themen an, die Frauen und Männer in den Ruhrstädten bewegen.

Am Mittwoch, 29. März, geht es von 19.30 bis 21 Uhr im Bürgerhaus Wetter, Kaiserstraße 132, unter dem Titel „Gute Zeiten – schlechte Zeiten?“ um das Thema Wechseljahre. Referentin ist die Heilpraktikerin und Hormonberaterin Magdalena Nicotra.

Eine „Offene Sprechstunde Gleichstellung“ wird am Mittwoch, 26. April, von 19 bis 20.30 Uhr im Bürgerhaus Wetter, Kaiserstraße 132, angeboten. Hier haben Bürger die Möglichkeit, der Gleichstellungsbeauftragten Fragen zu stellen und Anregungen zu geben: Falls jemand Hilfe sucht, sich wegen seines Geschlechts benachteiligt fühlt oder die Gleichstellungsbeauftragte einfach mal persönlich kennenlernen möchte. Eine Anmeldung (Email: ursula.noll@stadt-wetter.de / Tel.: 02335 840290) ist erforderlich, um Wartezeiten zu minimieren.

Am Freitag, 17. März, wird die Kabarettistin Simone Fleck anlässlich des Internationalen Frauentages mit ihrem neuen Programm „Nacktgeflüster“ in der Aula des Geschwister-Scholl-Gymnasiums in Wetter gastieren. Karten gibt es im Vorverkauf (Bücherstube Draht, Büro Stadtmarketing in Wetter und im Bürgerbüro im Rathaus in Herdecke) für 17 Euro sowie für 19 Euro an der Abendkasse. Ursula Noll und Evelyn Koch weisen auch auf den bundesweiten Girls`day und Boys`day hin, der in diesem Jahr am Donnerstag, 27. April, stattfindet. Infos unter www.girls-day.de oder unter www.boys-day.de.

Weitere Infos und Anmeldemöglichkeiten zu den einzelnen Terminen sowie die Kontakte der Gleichstellungsbeauftragten finden sich im Veranstaltungskalender, der in den nächsten Tagen unter anderem in den Rathäusern ausliegt sowie unter herdecke.de und stadt-wetter.de im Internet bereit steht.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.