Koffertheater: Wenn Hausfrauen Rache nehmen...

Anzeige

Unter der Regie von Guido Dubielzig bringt das Ensemble des Koffertheaters Wetter am Samstag, 19. Oktober, um 20 Uhr das spannende Stück in zwei Akten von Leslie Darbon um Rache, Selbstjustiz und Eifersucht auf die Bühne des Kulturzentrums Lichtburg in Wetter.

Warum hat Rosemary Mancini eine Überdosis Tabletten genommen? Wollte sie wirklich sterben? Mit wem hat sie im Augenblick ihres Todes telefoniert? Die leidenschaftliche Maggie Parkes und ihre Freundinnen, die eisige Jane, die ängstliche Helen und die naive Liz, haben den stadtbekannten Frauenhelden Alan Sexton als Schuldigen an Rosemarys Tod ausgemacht. Da die Justiz den Fall zu den Akten gelegt hat, machen die vier Frauen ihm kurzerhand selber den Prozess, wobei dessen Ausgang bereits feststeht: Die Todesstrafe! Oder ist das alles nur eine makabre Komödie? Der unerwartet heimkehrende Don Parkes bringt jedenfalls reichlich Unordnung in diese akribisch geplante Verhandlung ...
Es spielen Sabine Gruß, Ramona Köhler, Annette Montag, Janina Weber, Kris Köhler und Niklas Peternek.
Der Eintritt berägt 13,70 Euro. Karten sowie weitere Aufführungstermine unter: www.lichtburg-wetter.de oder im Servicebüro der Lichtburg, Kaiserstraße 78, Tel. 02335-913 667.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.