Konzert Patchouli-Songs mit Kollektiv WortRock im Maschinchen Buntes Witten

Wann? 14.03.2015 20:00 Uhr

Wo? Maschinchen Buntes, Ardeystraße 62, 58452 Witten DE
Anzeige
Witten: Maschinchen Buntes |

Konzerttipp: "Patchouli-Songs" mit Kollektiv WortRock in Hagen
Melodien, die jeder kennt, mit Texten, die man gehört haben muss!
Rockig, zart und augenzwinkernd spielt Kollektiv WortRock die schönsten Klassiker aus vier Jahrzehnten Rock- und Popmusik mit neuer deutscher Verdichtung.

Der Soundtrack unserer Jugend setzt Erinnerungen frei, läßt uns tief eintauchen in Bilder der Vergangenheit und uns jung und frei fühlen. Musik mit einer Klangfarbe, die nach Patchouli riecht, bleibt für die Generation der heutigen "Middleager" unvergesslich. Diese schönsten Perlen der Rock- und Popgeschichte werden von Kollektiv WortRock musikalisch so nah am Original serviert, dass man sich unweigerlich auf eine Zeitreise begeben möchte. Wenn da nicht die unerwartet starken Texte der Sängerin einen Angriff auf Großhirn und Zwerchfell der Zuhörer starten würden. Hier wird nichts ausgelassen: Leben, Liebe Arbeit, Politik und Garantie auf Gänsehaut!. Warum unsere Kanzlerin den Ball flach hält, die Deutschen nicht für eine Revolution zur Verfügung stehen, aber auch der Zauber junger und jung gebliebener Liebe verbindet die Band in poetischer Erzählweise mit bekannten Melodien und Rhythmen.
Kollektiv WortRock ist ein musikalisches Unternehmen der Sängerin und Texterin Ina Wohlgemuth, begleitet vom Gitarristen Ziggy Horn, der seine Gitarre zum Singen und sein Publikum ins Schwärmen bringt, sowie einer außergewöhnlichen Vater-Sohn-Rhytmus-Gruppe. Denn am Schlagzeug kümmert sich der wortreiche Comedian und Percussionist Volker Spitz in seiner Rolle als „Jerd“ um das Zeitgeschehen, während sein Sprössling am Bass die Kapriolen der Alten gelassen über sich ergehen läßt.
Die Musiker/Comedians haben sich gemeinsam und in unterschiedlichen Formationen längst ihre Fangemeinde erspielt, z.B 2009 beim WDR Kabarettfest mit Dieter Nuhr oder als „Frau W und die Direktoren“ mit ihrer Polit-Revue „Rock the Bullshit!“.
Die Deutsch-Rockband bringt die schönsten Songs der letzten 40 Jahre auf die Bühne und begeistert ihre Gäste mit Klassikern wie „Locomotive Breath“, „Radar love“ oder „Billie Jean“, deren deutsche Texte auf die Ohren und die Musik in die Beine gehen. Sahnestückchen der Musikgeschichte von Sting, Santana, Suzanne Vega, Eric Clapton über Peter Gabriel bis Elton John in satirischer oder poetischer Neudichtung von Ina Wohlgemuth versprechen einen hoch unterhaltsamen Abend für „Herzfühler“ und „Kopfhörer“.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.