Torten, Törtchen und Pralinen als Kunstwerke im Café Kornspeicher

Anzeige
Von Grundschulkindern zum Thema „Torten, Törtchen und Pralinen“ geschaffene Kunstwerke sind in der Ausstellung im Café Kornspeicher in Herdecke zu sehen.
Herdecke: Café Kornspeicher | Stolz zeigten diese Schülerinnen und Schüler der Städtischen katholischen St. Rafael-Grundschule in Wetter der Fotografin einige der Kunstwerke, die während der letzten Wochen in den jeweiligen Klassen angefertigt worden waren. Das Thema hieß: „Torten, Törtchen und Pralinen“. Dazu wurden von jeder Klasse nach dem jeweiligen Leistungsstand in Gruppenarbeit Bilder und andere Kunstwerke mit den verschiedensten Materialien zu dem Thema erstellt. Wie Rektorin Julia Vincent erklärte, hatte das Kollegium zusammen mit der Malschule Wetter das Thema festgelegt und die Möglichkeiten von dessen künstlerischer Umsetzung besprochen. Zunächst standen die Lehrpersonen dem Projekt aber recht skeptisch gegenüber. Man war sich nicht sicher, ob man es „stemmen“ könnte. Tatsächlich erwiesen sich die Vorbereitungen als enorm arbeits- und zeitaufwändig und gingen schon an die Grenzen der Leistungsfähigkeit. Bei der Beschaffung der Materialien sprang dann auch der Schulverein ein. Aber die Kids hatte man unterschätzt. Die gingen nämlich ausnahmslos mit großem Feuereifer und ebenso großer Ausdauer und Geschicklichkeit an die Arbeit. Herausgekommen sind echte und zum Teil sogar recht pfiffige Kunstwerke. Was die Schülerinnen und Schüler bei ihrem künstlerischen Schaffen noch besonders motiviert hat: ihre Werke sind noch bis zum 21. Januar 2013 im Café Kornspeicher in Herdecke, Hauptstraße 1, zu sehen. Gäste sind zur Besichtigung herzlich willkommen. Wer eines dieser Kunstwerke ersteigern möchte, findet im Café Kornspeicher Auktionszettel vor. Derjenige, der das höchste Gebot abgibt, erhält den Zuschlag. Das Geld kommt dem Kinderschutzbund Wetter und der Schule zugute.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.