Wallfahrt nach Marienbaum des Pastoralverbunds An den Ruhrseen

Wann? 01.05.2013

Wo? Pastoralverbund An den Ruhrseen Herdecke und Wetter, Herdecke DE
Anzeige
Herdecke: Pastoralverbund An den Ruhrseen Herdecke und Wetter | In Gottes Namen fahren wir,
seiner Gnaden begehren wir,
nun helf‘ uns die Gotteskraft
und das Heiliggrab,
da Gott selber darin lag.
Kyrieleis, Christeleis, Kyrieleis;
das helf‘ uns der Heilig‘ Geist
Und die wahr‘ Gottes Stimm‘,
dass wir fröhlich fahren hin.
Kyrieleis.


Unzählige Pilgerscharen haben in der Vergangenheit ihre Reise ins Heilige Land mit diesem Lied begonnen. Es stammt ursprünglich aus dem Mittelalter. Die Mitglieder der drei Pfarrgemeinden des Pastoralverbunds An den Ruhrseen pilgern weder nach Jerusalem noch zum Grab des Apostels Jakobus d. Ä. in Santiago de Compestella. Ihre Pilgerreise geht am 1. Mai 2013 „nur“ ins Rheinland, nach Marienbaum bei Xanten. Marienbaum ist aber einer der ältesten Wallfahrtsorte am Niederrhein und wird schon 1430 erwähnt. Auch die Wallfahrtskirche ist sehenswert und beherbergt außer der Marienstatue aus dem 15. Jahrhundert eine Reihe von wertvollen Gemälden und anderen Kunstschätzen aus mehreren Jahrhunderten. Ähnliches trifft auch für den Dom in Xanten zu, der nach dem gemeinsamen Mittagessen besucht wird. Wer mitfahren möchte, kann nach den Sonntagsmessen am 13./14. und 20./21. April in den Kirchen des Pastoralverbunds Karten zum Preise von 25.00 EURO erwerben.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.