Herdecker zeigen Solidarität nach Spendenaufruf

Anzeige
Herdecke: Bürgerinitiative Semberg e.V. |

Auf der letzten Informationsveranstaltung der Bürgerinitiative Semberg e.V. am 10. Dezember 2015 wurde seitens der BI Semberg zum Spenden aufgerufen.

Diese sollen angesammelt werden, um zusammen mit Herdecker Betroffenen gegen den Arnsberger Planfeststellungsbescheid zu klagen. Die Klage muss binnen vier Wochen beim Oberverwaltungsgericht in Leipzig eingegangen sein.

Liebe Herdecker, nur gemeinsam sind wir alle stark!!! Durch eine große Spendenbriefverteilaktion innerhalb Herdeckes, bittet die BI Semberg um Spenden zur Klagewegunterstützung. Anvisiert sind derzeit 30.000 €. Aller Voraussicht nach wird diese Summe nicht ausreichend sein, jedoch ist sie für einen Teilweg der Klage äußerst gut kalkuliert.

Spontan haben sich bereits zahlreiche Herdecker gefunden, die eine Summe zwischen 10 € und 1.000 € bereitgestellt haben. Wollen auch Sie dazgehören dann spenden Sie noch morgen Ihren freiwilligen Beitrag.
In den ersten sechs Tagen dieses neuen Jahres konnten bereits 795 € eingesammelt und durch Spendenbescheinigungen bescheinigt werden. Ihre Spende ist steuerlich abzugsberechtig, da die BI-Semberg ein eingetragener Verein ist und somit zur Ausstellung von Spendenbescheinigungen seitens des Finanzamtes berechtig ist.

Helfen auch Sie uns, dem Ziel einer Klage gegen das Vorhaben Amprions näher zu kommen und dieses am Ende auch zu erreichen.

Wir danken Ihnen im Voraus sehr herzlich für Ihre Unterstützung.

Ihre ehrenamtlich Tätigen der Arbeitsgemeinschaft Amprion der BI-Semberg.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.