Die Weltelite beim Ruhrbike-Festival in Wetter

Anzeige
(Foto: Veranstalter)

In knapp 3 Wochen fällt auf dem Harkortberg in Wetter der erste Startschuss zum 10. ABUS-Ruhrbike-Festival.

Über 1.000 Fahrer werden an den beiden Veranstaltungstagen am Samstag und Sonntag, 22. und 23. Juni, erwartet, darunter einige bekannte Namen wie Natascha Binder, fünffache Mountainbike-Weltmeisterin aus Düsseldorf. Sie wird am Samstagüber die Mitteldistanz starten.
Die 55 Kilometer lange Strecke lässt mit ihren 1.900 Höhenmetern keine Ruhepausen zu. Einen Höhepunkt erreicht die Streckenführung in Volmarstein. Dort kämpfen sich die Biker an den Zuschauern
vorbei über die Hegestraße, welche den Ruf hat, die steilste innerstädtische Straße Europas zu sein. Knapp 200 Startplätze sind für das Rennen nur noch frei.
Parallel zum Marathon sprinten rund um den Harkortturm Deutschlands schnellste Studenten um das Trikot des Deutschen Hochschulmeisters im Campus Sprint. Mit am Start ist Nachwuchsfahrer Ben Zwiehoff für die Ruhr-Universität Bochum, der vor
wenigen Wochen erst Rang 4 bei der Europameisterschaft im Mountainbike Marathon belegt hat.
Der Veranstaltungssonntag steht dann ganz im Namen des Cross Country. „Wir freuen uns auf spannende Titelkämpfe um die Deutsche Hochschulmeisterschaft, den NRW-Cup und den Schüler-Cup“, so die Organisatoren vom RSC Tretlager Ruhr und MBC Bochum. Weitere Infos und Anmeldung unter: www.ruhrbike-festival.de.
0
2 Kommentare
6
Florian Lang aus Schermbeck | 10.06.2013 | 18:09  
4.554
Melanie Giese aus Recklinghausen | 11.06.2013 | 12:13  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.