Berauschendes Tanzfestival kehrt zurück

Anzeige
  Herne: Flottmann-Hallen |

Im Zeichen des Orients - ein Tanzfestival der ganz besonderen Art, das schon zum 16. Mal in Folge verzaubert. Exotik und Mystik treffen auf Rasanz und Sinnlichkeit, wirbelnde Tänzer und leichte Schleier auf ausgefallene Kostüme und betörende Musik.

Die Flottmann-Hallen in Herne verwandeln sich am 25. April 2015 in einen fliegenden Showteppich, der zusammen mit Künstlern und Zuschauern in den fernen Orient davon schwebt. Gefesselt von drei extravaganten Shows und fasziniert durch die präsentierte Leidenschaft der 200 schillernden Tänzerinnen und Tänzer, erleben die Zuschauer einen puren Tanztraum aus Tausendundeiner Nacht.

Das Festival lockt jedoch nicht nur Akteure und Besucher aus ganz Deutschland nach Herne – auch zahlreiche internationale Künstler haben ihr Kommen längst zugesagt. Diana Miebach, Artdirector beim Veranstalter Up To Dance, freut sich sehr über das große, breitgefächerte Interesse: „Wir sind wirklich stolz und glücklich, erstklassige Tänzerinnen wie Aela Badiana aus den USA begrüßen zu dürfen oder Ghazal Rohani aus dem Iran. Sie geben neben ihrem tänzerischen Talent die Leidenschaft zur Bewegung im Rahmen ihrer kreativen Workshops weiter. Auch aus der Türkei und Saudi-Arabien sind sehr tolle Künstler vertreten, die mit extravaganten Tanzschritten, ihrem Temperament und purer Lebensfreude jeden Zuschauer begeistern und mitreißen.“

Dabei lebt das rasante, morgenländische Tanzspektakel von dem ausgewogenen Angebot, das verführt, von purem Genuss, ja, dem pulsierenden Tanzzauber selbst. Acht bunte Workshops untermalen und ergänzen neben einem kostenlosen Basar die orientalische Reise. Profis präsentieren begeisterten Teilnehmern selbstentworfene Choreographien und geben somit ihr Talent und Können weiter. Die Bandbreite an den hier angebotenen Tanzstilen könnte nicht größer sein: Coole, freche Hip Hop Moves, anmutige und unschuldige Schritte aus dem Burlesque oder elegante und spritzige Gypsie-Fantasy- Bewegungen treffen auf fröhlich erfrischende Trommel- Rhythmen oder verträumte Musik. Die Grenze zwischen orientalischen Elementen und modernen Trends wird ausgelotet, verschwimmt ineinander und es wird wieder einmal deutlich: Der Fantasie an Kreationen ist keine Grenze gesetzt. Der Tanz ist ausgefallen und originell.

So auch der einzigartige Basar, über den man schon ab 14 Uhr bei freiem Eintritt genüsslich Schlendern kann: Er bietet Neuheiten aus der Tanzszene, kulinarische Gaumenfreuden, Dekorationen aller Art, filigranen Schmuck, Tee, Kostüme, Gewürze, Düfte- und ist somit schlichtweg ein Ort, an dem alle Sinne aufblühen.
Die Showeinlagen am Nachmittag und Abend wickeln charmant den Zuschauer um den Finger, runden den Tag und die orientalische Reise gekonnt ab. Ein Samstag, der genügend Raum zum Wohlfühlen bietet und reichlich Platz für den Tanz selbst.

Um 10:45 Uhr hebt der Eventteppich ab. Den Anfang der orientalischen Reise bilden die ersten Workshops, die inspirieren.
Mit der Eröffnung des Basars um 14 Uhr geht der unvergessliche Tag in die nächste Runde. Dann, um 15 Uhr, fällt der Startschuss für die Shows. Und mit ihm der Vorhang für einen berauschenden bühnenreifen Auftritt.


--------------------------------------------------------------------------------


Alle Informationen im Überblick:

• Was? Im Zeichen des Orients- orientalisches Tanzfestival
• Wann? 25. April 2015
• Wo? Flottmann-Hallen, 44625 Herne, Straße des Bohrhammers 5
Start letzter WS: 16.45 Uhr | Sporthalle Hölkeskampring, Flottmannstraße 37, 44625 Herne bzw. Flottmann-Hallen, 44625 Herne

WS 1: 10.45 Uhr - 12.30 Uhr: Tribal Fusion meets Hip Hop (Open Class) mit Asita
WS 2: 10.45 Uhr - 12.30 Uhr: Latin Trommelsolo mit Kalima
WS 3: 12.45 Uhr - 14.30 Uhr: Shaabi mit Mayrazad (Türkei)
WS 4: 12.45 Uhr - 14.30 Uhr: Las Vegas Style mit Aela Badiana (USA)
WS 5: 14.45 Uhr - 16.30 Uhr: Burlesque mit Bseisa
WS 6: 14.45 Uhr - 16.30 Uhr: Modern FanVeils mit Moulana
WS 7: 16.45 Uhr - 18.30 Uhr: Klassisch-orientalisches Entreé mit Ghazal Rohani (Iran)
WS 8: 16.45 Uhr - 18.30 Uhr: Gypsie-Fantasy mit Fatima Shams (Saudi-Arabien)

Basar: Eröffnung um 14 Uhr
Shows: 15.00 Uhr (Classic & Folklore), 17.30 Uhr (Tribal-Fusions-Fantasy), 20.00 Uhr (Orient Crossover)

• Show-Tickets: Vorverkaufspreis bei Zahlungseingang bis 22.4.2015, zzgl. Gebühr:
Show 1 (15.00 Uhr) und Show 2 (17.30 Uhr): je 14 Euro |Show 3 (20.00 Uhr): 18 Euro
• Workshop-Tickets: Einzelticket 26 Euro, übertragbares 5-er Ticket 120 Euro (zzgl. Gebühr)
• Anfahrt: ÖNV: Bus 312, U-Bahn: Berninghausstraße/ Höltkeskampring
PKW: A43 AS Bochum- Riemke, A42 AS Herne Baukau
• Kontakt: Up To Dance, Fon: 0209/613048
E-Mail: uptodance@gmx.de
Website: www.uptodance.jimdo.de
1
1
1
1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.