Drei Tage Spielewahnsinn

Anzeige
Thomas Moder und die Mitarbeiter des Spielzentrums geben Gas, damit der Spielewahnsinn wieder ein voller Erfolg wird. Stattfinden wird dieser vom 12. bis zum 14. Mai unter andere, im Kulturzentrum. (Foto: Stadt Herne)

Der Spielewahnsinn erlebt vom 12. bis zum 14. Mai seine 36. Auflage. Die Veranstalter rechnen mit bis zu 3500 Besuchern im Kulturzentrum.

Das Spielezentrum präsentiert als Veranstalter ein umfangreiches Angebot. 42 große und kleine Verlage laden zum Mitspielen ihrer Neuheiten, aber auch alt bewährter Spiele ein. "Alle großen Namen sind dabei", verspricht Thomas Moder, Organisator und Leiter des Spielezentrums.

Eingeladen sind alle großen und kleinen Fans, denn der Spielewahnsinn ist eine Veranstaltung für die ganze Familie. Das Spielezentrum bietet im "Saal Crange" 12000 Spiele an. "Es handelt sich hierbei um die weltweit größte Sammlung", betont Moder.

An einem Tisch stellen Spieleautoren ihre Erfindungen vor. Es gibt außerdem die Möglichkeit, an Turnieren teilzunehmen oder sogar an der westdeutschen Meisterschaft im Memory. Am Samstag läuft das Finale der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft im Brettspiel 2017. Für diese entscheidenden Begegnungen spielen Teams aus ganz Deutschland um den Meistertitel.

Auch in diesem Jahr profitieren die Besucher des Spielewahnsinns von der Kooperation mit dem LWL-Museum für Archäologie. "Die Eintrittskarte für den Spielewahnsinn gilt für das Archäologie-Museum und umgekehrt", sagt Museumspädagoge Michael Lagers. Mit dem Museumsticket können die Besucher auch ins Kulturzentrum. Das Finale der "Seven Wonders"-Meisterschaft läuft sogar im Archäologie-Museum mitten in der Dauerausstellung. Ein passendes Ambiente, findet Michael Lagers, denn "schließlich hat das Spiel historische Bezüge".

Das Kulturzentrum öffnet am Freitag von 14 bis 19 Uhr, am Samstag von 10 bis 20 Uhr und am Sonntag von 10 bis 18 Uhr. An der Tageskasse zahlen Erwachsene 5 Euro (ermäßigt 3 Euro). Kinder und Jugendliche im Alter von 5 bis 17 Jahren zahlen 2 Euro. Die Familienkarte für zwei Erwachsene und zwei Kinder kostet 11 Euro.

Quelle: Presseamt Stadt Herne
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.