Fünf Tage Kulturreise an die Lahn II

Anzeige

Immer noch entlang der Lahn.

Diez mit seinem Grafenschloss.


Die Oranienstadt Diez an der Lahn ist ein idyllisches altes Grafenstädtchen mit einer historischen Altstadt und dem mittelalterlichen Schloss aus dem 11ten Jahrhundert.


Ein Besuch hierher ist auf jeden Fall zu empfehlen.
Diez wurde erstmals im Jahre 790 in einer Urkunde Karl des Großen erwähnt.
Mittelpunkt von Diez ist das Grafenschloss, so zeigt sich die Stadt Diez seinen Besuchern.

Im Anwesen des Grafenschlosses ist eine Jugendherberge mit 129 Betten untergebracht. Alle Zimmer sind modern mit Dusche und WC ausgestattet. Es gibt auch ein liebevoll restauriertes Schloss - Bistro.
Mit Zahlreichen zum Teil noch sehr gut erhaltene Fachwerkhäuser zeigt sich eine enge Verbindung zu den Niederlanden.
Im 18. Jahrhundert hatte sich Diez bedeutend vergrößert und zu einer blühenden Handelsstadt entwickelt. Lahnschiffe brachten hauptsächlich begehrte Waren aus den Niederlanden.



„Nachdem die Stadt in das Herzogtum Nassau einbezogen wurde, installierte sich hier zu Beginn des 19. Jahrhunderts nassauisches Militär. Der erste Garnisonssitz für diese Truppen war der ehemalige Fruchtbau, die heutige sog. alte Kaserne.
Das Herzogtum Nassau ging schließlich an Preußen über, und 1867 wurde im Schloss Oranienstein eine preußische Kadettenanstalt eingerichtet. Sie verblieb dort bis 1918. Danach wurde Schloss Oranienstein verschiedenen Zwecken zugeführt. Heute befindet sich dort ein Stab der Bundeswehr.“
2
2
2
1
2
1
2
2
1
2
1
1
2
1
2
1
2
1
1
2
1
1
2
1
2
1
1
1
1
1
1
1
2
1
2
1
2
1
1
1
2
1
1
2
1
1
1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
5 Kommentare
41.181
Günther Gramer aus Duisburg | 17.10.2014 | 09:45  
8.740
Eckhard Schlaup aus Gladbeck | 18.10.2014 | 22:07  
23.171
Helmut Zabel aus Herne | 19.10.2014 | 08:25  
8.701
Bernfried Obst aus Herne | 19.10.2014 | 12:43  
54.645
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 20.10.2014 | 13:01  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.