Herne: Frank Goosen als " Rocketman"

Anzeige
Frank Goosen, bekannter Autor und Literat im Ruhrgebiet, kam am gestrigen abend in die "Alte Druckerei" nach Herne. Goosen inzwischen auch über das Ruhrgebiet hinaus bekannt, kam zurück über Berlin, Dresden und Wolfsburg, wo er gerade sein neues Buch Raketenmänner vorstellte, quasi zurück in die Heimat.
Frank Goosen genoß das Heimspiel. Goosen erzählte und lass kurzweilig aus seinem neuen Buch vor.
Er erzählte dem Publikum, wie er in Berlin einer Betrugsverkäuferin erlag, weil er dachte, er hätte bei dem Kauf des Fahrscheines der BVG ein "Schnäppchen" gemacht. Wie sich bei der späteren Kontrolle in der U Bahn herausstellte war das Ticket gefälscht. Goosen zahlte 60,- Euro Strafgeld. Und nicht nur das, die Staatsanawaltschaft Berlin ermittelte auch noch wegen Betruges. Oder so hörten wir von einem lang verheirateten Ehemann, der sich auf die Suche nach einem Abenteuer mit Frauen begab. Und das geneigte Publikum erfuhr, wenn der Vater für die Kinder Spaghetti kocht und sich plötzlich ein Vakuum im Topf ergibt, so dass sich der Topfdeckel nicht mehr abnehmen lässt.
Geschichten aus dem Leben. So wie viele Goosen bereits kennen. Wer erst gestern auf den Geschmack von Frank Goosen kam, der sollte sich die Termine seiner Tournee merken. Im März 2015 startet Frank Goosen im Schauspielhaus Bochum und anschließend ein paar Tage später im Herner Kulturzentrum.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
752
Alexander Wunderlich aus Dortmund-Süd | 26.11.2014 | 12:07  
13.631
Christiane Bienemann aus Kleve | 26.11.2014 | 18:02  
46.007
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 26.11.2014 | 23:44  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.