Komponistenportrait mit Michael Schütz

Wann? 12.03.2016 09:30 Uhr bis 12.03.2016 17:00 Uhr

Wo? Lutherhaus, Lutherstraße 1, 44625 Herne DE
Anzeige
Herne: Lutherhaus | Am Samstag, den 12. März 2016, bietet der CVJM Herne von 09:30 – 17.00 Uhr in Kooperation mit seinem Dachverband CVJM-Westbund e. V. einen Blechbläser-Workshop mit dem Komponisten Michael Schütz aus Berlin an. Schütz lehrt Popularmsuik an der Universität der Künste Berlin und ist für seine modernen Kirchenmusikarrangements beliebt. Er wird mit den Blechbläsern eigene Kompositionen einstudieren und seine Gedanken dazu erläutern. Der Workshop kostet 25 EUR (inkl. Verpflegung) und findet im Lutherhaus (Lutherstr. 1) statt. Die Anmeldung ist über www.cvjm-blaeser.de bis zum 06.03.2016 möglich.

Komponist Michael Schütz (Berlin) kommt nach Herne


Michael Schütz
Jahrgang 1963, ist Dozent für Popularmusik und arbeitet freiberuflich als Komponist, Arrangeur, Pianist, Produzent, Keyboarder und Seminarleiter. Nach seinem Studium an der Hochschule für Kirchenmusik Esslingen, das er 1991 mit dem A-Examen abschloss, war er Referent für musisch-kulturelle Bildung in Stuttgart. Von 1998 bis 2014 war er Dozent für Popularmusik an der Hochschule für Kirchenmusik Tübingen und von 2000 bis 2008 an der Bundesakademie Trossingen. Seit 2010 ist er Kantor an der Trinitatiskirche Berlin und lehrt Popularmusik an der Universität der Künste Berlin. Zahlreiche Live-Konzerte, TV-Auftritte und Studio-Produktionen führten ihn mit internationalen Künstlern zusammen, darunter Gloria Gaynor, Klaus Doldinger, The Temptations, Chaka Khan, Xavier Naidoo, Jennifer Rush, Deborah Sasson, Umberto Tozzi, Tony Christie, Ingrid Peters, German Brass, Pe Werner, Cae Gauntt und die SWR Big Band. In den Bläserausgaben vieler Werke und Verbände ist er durch zahlreiche Kompositionen vertreten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.