Lust auf Strünkeder Sommer

Anzeige
Es kann losgehen (v. li.): Cindy und Oliver Bartkowski, Horst Jebram (Kulturgaststätte „Sonne“), Claudia Stipp, Kirsten Katharina Büttner (Emschertal-Museum) und Uwe Beyer (Salon Schnitt / Com). (Foto: Detlef Erler)
Herne: Schloss Strünkede |

Wenn die warmen Monate endlich wieder zu Ausflügen an der frischen Luft einladen, wird es auch Zeit für den Strünkeder Sommer. „Das ist eine sehr beliebte und etablierte Veranstaltungsreihe“, erklärt Claudia Stipp vom Kulturbüro.

Das sahen die insgesamt 21600 Besucher, die sich im letzten Jahr die Angebote nicht entgehen lassen wollten, offenbar ganz genauso. „Das ist eine wahnsinnige Zahl, denn es waren 5000 Menschen mehr als 2011“, strahlt Stipp. Da soll die Auflage 2013 natürlich nicht nachstehen.

Insgesamt 22 Veranstaltungen locken große und kleine Kulturfreunde. Den Auftakt macht traditionell der Frühschoppen des Bürgerschützenvereins Diana am 9. Mai ab 10 Uhr. Den krönenden Abschluss liefert das Mittelalterspektakel, das dieses Mal stolze drei Tage vom 13. bis 15 September unterhält.

Musik, Ausstellung, Kino,Theater und mehr

Doch auch in der Zeit dazwischen lohnt sich das Kommen. Zum ersten Mal findet am 18. Mai das Herner Jazzfestival statt. Top-Künstler ist die niederländische Pianolegende Jasper van’t Hof. „Er gibt eines seiner seltenen Solokonzerte“, verdeutlicht Oliver Bartkowski von der Agentur Wunderbar. Vor dem Auftritt des Musikers wird zudem ein Plakat mit Autogrammen zugunsten des Herner Kinderheims versteigert.

Am 7. Juli eröffnet die interessante Sonderausstellung „Prinzessin, Ritter und Zinnober – Das Schloss ein Kinderspiel“. Passend dazu findet am 6. und 7. Juli ein Spielzeugmarkt statt. Ein besonderer Blickfang verspricht das acht mal fünf Meter große Schloss Versailles von Playmobil zu werden.

Nicht fehlen dürfen natürlich Folk und Rock im Schloss (20. 7.), die Cubanische Nacht (27. 7.), das Open-Air-Kino (14. bis 17. 8.) und die Theatervorstellungen. Die Kleinen erfreuen sich zum Beispiel an „Wickie“, während sich die Großen von „Nosferatu“ beißen lassen. Das komplette Programm liegt schon überall in der Stadt aus.

www.herne.de

www.hernerjazzfestival.de

www.emschertal-museum.herne.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.