Orientalischer Flair vor traumhafter Industriekulisse

Anzeige
Herne: Flottmann-Hallen | Das große orientalische Tanzfestival ‚Im Zeichen des Orients’ verwandelt am 3. Mai die Herner Flottmann-Hallen in einen exotischen Zauber aus tausend und einen Tanztraum. In drei verschiedenen temperamentvollen Shows zeigen rund 200 Tänzerinnen mit wehenden Schleiern, wirbelnden Säbeln, mystischen und sinnlichen Bewegungen in schillernden Kostümen leidenschaftliche Tänze. Zusätzlich bieten zahlreiche Tanzworkshops und ein großer Basar reichlich Abwechslung und Unterhaltung. Das WDR Fernsehen wird live vor Ort sein und vom Festival berichten. Und auch die Talentscouts von RTL Das Supertalent sind dort auf der Suche nach außergewöhnlichen Tänzern.

Unter dem Motto „Klassik & Folklore“ zeigt die 15 Uhr Show den Ursprung des orientalischen Tanzes. Von filigranem Krugtanz über lebhaften Schleiertanz bis zu stimmungsvollem Tanz zum Trommelsolo werden die Zuschauer in die kulturelle Vielfalt der orientalischen Welt entführt.

Zauberhaft setzt sich das Programm um 17.30 Uhr mit „Tribal – Fusions – Fantasy“ fort. Der orientalische Tanz bietet ein hohes Potential für kreative Experimente und die Kombination mit fantastischen Tanzrichtungen. Einflüsse aus dem Burlesque- und dem Gothicbereich werden ebenso zu sehen sein wie spannende Tribal-Fusion-Performances und Fantasien mit Schleiern in ausgefallenen Kostümen.

Den krönenden Abschluss des Showprogramms bildet um 20.00 Uhr „Orient Crossover“. In dieser Show präsentieren ausgewählte Tänzerinnen ein gemischtes Programm aus dem gesamten Spektrum des orientalischen Tanzes. Die große Vielfalt der Stile sowie die leidenschaftliche und anmutige Umsetzung klassischer orientalischer Stilrichtungen, pikant gewürzt mit Akzenten moderner Strömungen, macht diese Show zu einem besonders eindrucksvollen Erlebnis.

Unter den Topstars des Festivals befinden sich internationale Stars wie AzizA, die mit ihrem Ensemble Amira extra aus Dänemark anreist, wo sie zu den populärsten Tänzerinnen des Landes gehört. Weiterhin dabei ist auch die Tänzerin Ghazal Rohani aus dem Iran, die international erfolgreich als Dozentin und Tänzerin tätig ist, z. B. an der Academy of Performing Arts in Hongkong unterrichtete und in New York, wo sie auch Modern Dance studierte. Außerdem sind rund 50 weitere Gruppen und Solokünstlerinnen aus ganz Deutschland mit dabei, die wirbelnd, springend und tanzend die Bühne in eine bunte Farbenpracht tauchen.

Zusätzlich zu den Bühnenshows stehen den ganzen Tag über ab 10.45 Uhr Tanzworkshops für Anfänger und Fortgeschrittene auf dem Programm, unterrichtet von renommierten und erfahrenen Tänzerinnen. Henneth Annun vermittelt frische Kombinationen im Bellydance und Amira el Amar (Freiburg) zeigt, wie man dem Tanz das gewisse Etwas verleiht. Spannend werden auch die Workshops der ausländischen Gastdozentinnen wie AzizA aus Dänemark, die eine klassische Choreographie unterrichtet. Ghazal Rohani (Iran) gibt Tipps für den eleganten und eindrucksvollen Umgang mit einem Maxischleier und Latifah Abdel aus Spanien stellt eine aufregende Mischung von Tribal Fusion und Clowning vor. Parallel dazu lernt man bei Naima Nada, orientalischen Tanz mit lateinamerikanischem Feuer effektvoll zu verschmelzen. Abgerundet wird das Workshop-Programm mit der Wahl zwischen verspieltem wie faszinierendem Federfächertanz mit Claudina (Weimar) und energetischem, akzentuierten Tommelsolo unter der Leitung von Kalila aus Augsburg. Die Workshops finden sowohl in den Flottmann-Hallen wie auch in der Sporthalle Hölkeskampring, Flottmannstraße statt.

Abgerundet wird das Festival mit einem großen und vielseitigen Basar, der ab 14 Uhr mit bezaubernder Tanzkleidung, betörenden Düften und zauberhaften Wohnaccessoires zum Stöbern und Ausprobieren einlädt. Auch für das leibliche Wohl mit orientalischen Spezialitäten ist gesorgt.

Das Festival ist bekannt für seine Vielfalt und präsentiert den orientalischen Tanzes als Kunstform, denn gerade dies macht die Besonderheit des Festivals aus - ein breites Experimentierfeld für exotische und fantasievolle Einflüsse.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.