Royal Pavilion

Anzeige
Royal Pavilion, gern auch „Taj Mahal“ genannt ließ Prince of Wales später König Georg IV Liebhaber von indischen Mogulpalästen 1815 – 1822 im Seebad Brighton Grafschaft East Sussex errichten.

Nach seinem Tod 1830 verlor der Palast mangels Nutzung seiner Nachfolger William IV und Königin Victoria an Bedeutung und 1850 von der Stadt Brighton erworben.

In den sehr prunktvoll ausgestatteten Räumen (chinesischer Stil) ist leider das Fotografieren untersagt.
3
3
3
3
4
1 4
1 4
1 4
10
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
7 Kommentare
12.931
Herbert Lödorf aus Gelsenkirchen | 31.05.2017 | 10:26  
53.067
Luzie Schröter aus Fröndenberg/Ruhr | 31.05.2017 | 11:14  
11.896
Marlies Bluhm aus Düsseldorf | 31.05.2017 | 12:15  
38.287
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 31.05.2017 | 13:51  
25.472
Helmut Zabel aus Herne | 31.05.2017 | 14:34  
16.342
Christiane Bienemann aus Kleve | 31.05.2017 | 17:29  
16.174
Gerd Szymny aus Bochum | 31.05.2017 | 23:38  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.