Schüler bringen Varieté auf die Bühne

Anzeige
Seit Beginn des Schuljares probten die Kinder und Jugendliche ihre Beiträge. (Foto: Gesamtschule Wanne-Eickel)

Die Gesamtschule Wanne-Eickel gibt der Kunst eine Bühne: Zum 16. Mal organisieren Schüler von der sechsten bis zur zwölften Jahrgangsstufe ein Varieté. Die Beiträge wurden in den Kursen des Fachs "Darstellen und gestalten", den Musikklassen und musikalischen Arbeitsgemeinschaften entwickelt.

Am 9. und 10. Juni erwartet die Zuschauer eine schwungvolle Darbietung eines verstaubt geglaubten Goethe-Klassikers, eine pantomimisch-musikalische Präsentation der Freuden und Leiden im alltäglichen Einerlei, die lebensbegleitende Beobachtung der Beziehung zwischen Johanna und Ferdinand, eine "irre" Abhandlung über das, was die Jugend heute verzweifeln lässt und lassen sollte und eine Aktualisierung des fast vergessen geglaubten Kasperle-Theaters mit einem "explosiven" Thema. Für die musikalischen Beiträge sorgen sämtliche Jahrgänge von der sechsten Klasse bis zur Oberstufe sowie mehrere Schülerbands.

Die Vorstellungen beginnen am Donnerstag und Freitag um 18 Uhr in der Aula der Gesamtschule. Dort sind Karten im Vorverkauf erhältlich. Der Eintritt kostet 3 Euro.

Quelle: Gesamtschule Wanne-Eickel
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.