Tanztheater der Erich-Fried-Gesamtschule - "Geschichte einer Freundschaft"

Anzeige
Freuen sich auf die Premiere: die jungen Akteure des Tanztheaterprojektes der EFG.
Zum 13. Mal hebt sich in diesem Jahr der Vorhang für das Tanztheaterprojekt der Erich-Fried Gesamtschule. Unter dem Titel "Geschichte einer Freundschaft" proben derzeit rund 70 Schülerinnen und Schüler in den Räumen der ehemaligen Dannekamp-Schule. Erstmals sind an dem Projekt Jugendliche aus fast allen Jahrgängen zwischen 5 und 13 beteiligt. Unter der künstlerischen Leitung von Kama Frankl (Junges Pottporus) erarbeiten professionelle Tänzerinnen und Tänzer mit den Jugendlichen eine aktionsgeladene Revue. Auch einige Eltern, Lehrerinnen und Lehrer wagen sich gemeinsam mit den Kindern auf die Bühne. Der musikalische Teil kommt später live vom Vokalpraktischen Kurs der Oberstufe unter der Leitung von Karin Block.

Die Aufführungen sind zu sehen am Montag, 9. Februar, und Dienstag, 10. Februar 2015, um jeweils 19.30 Uhr in der Aula der Realschule Crange, Semlerstraße 4. Wegen der begrenzten Platzzahl werden Tickets in den Sekretariaten der EFG an der Graben- und Horststraße ausgegeben. Zur Finanzierung des Projekten wird um eine Spende gebeten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.