Vor der Kirmes in die Brauerei

Anzeige
Von Freitag bis Sonntag kann man sich in der Kulturbrauerei auf die Kirmes einstimmen.

Bereits zum vierten Mal lädt die Kulturbrauerei Hülsmann zum "Kirmes Warm Up" ein. Seit der ersten Auflage im Jahr 2010, damals noch in der Szenekneipe Querschlag, hat sich die Veranstaltung zu einer festen Größe in der Zeit vor der Kirmes entwickelt. Vom 29. bis zum 31. Juli wird auf dem Platz vor der ehemaligen Hülsmann-Brauerei wieder Musik von Bands auf der Bühne gehört, ein kaltes Getränk genossen und mit alten Freunden gequatscht.

Am Freitag stehen ab 17 Uhr zunächst die Einzelkünstler im Fokus. Mell Ann mit ihrer kräftigen Stimme und der Lokalmatador Graf Hotte werden die Leute unterhalten. Im Anschluss wird die erste Band des Wochenendes auftreten, Still Crazy. Zum Abschluss spielt King Bon zwischen den Kesseln des Brauhauses Hits von AC/DC.

Der Samstag steht ganz im Zeichen der Coverbands. Jedoch treten zunächst ab 16 Uhr die beiden jungen Musiker Lotta Fokken und Patrick Padberg auf. Bender und Cool Runnings spielen bekannte Rock- und Popstücke der vergangenen Jahrzehnte, die zum Mittanzen und Mitsingen animieren. Abgeschlossen wird der Samstag von Exit. Die Coverband wird zwischen den Braukesseln ebenfalls bekannte Songs interpretieren.

Nach zwei Tagen Vollgas geht es am Sonntag etwas entspannter zu. Bereits ab 13 Uhr lassen Schlagerkünstler wie Kerstin Collien, Chris Alexandros, Frank Lindner, Michael Kern und Thorsten Sander zu Kaffee und Kuchen, das "Kirmes Warm Up" gemütlich und stimmungsvoll ausklingen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.