Alkohol, Drogen, geklauter Roller - aber keinen Führerschein

Anzeige
Da kommt einiges zusammen: Am 12. März, wenige Minuten nach Mitternacht, waren Zivilbeamte des Herner Einsatztrupps im Raum Röhlinghausen unterwegs. Auf der Röhlinghauser Straße bemerkten die Polizisten einen Motorrollerfahrer, der durch seine unsichere Fahrweise auffiel. So nutzte der Mann, der mit einer Sozia unterwegs war, die gesamte Fahrbahnbreite. Darüber hinaus missachtete er an der Wakefieldstraße die Rotlicht zeigende Ampel. Kurz danach konnten die Beamten den augenscheinlich unter Alkoholeinfluss stehenden Herner (30) anhalten. Ein Alkoholvortest ergab einen Wert von knapp 1,2 Promille und auch ein Drogenschnelltest verlief positiv. Darüber hinaus stellten die Ordnungshüter fest, dass der Roller Ende 2012 in Herne gestohlen worden war. Und auch eine gültige Fahrerlaubnis konnte der einschlägig polizeibekannte 30-Jährige nicht vorlegen. Die Polizisten nahmen ihn mit zur Wache, ordneten eine Blutprobe an und stellten den Motorroller sicher. Zurzeit dauern die polizeilichen Ermittlungen gegen den Mann noch an.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.