Auf der Suche nach Freude

Anzeige
Fast täglich geprobt wird beim Circus Schnick-Schnack, denn am 3. Juni beginnt die Zeltwoche mit einer neuen Show. Foto: Angelika Thiele
Herne: Circus Schnick-Schnack |

Ein furioser Tanz durch das Reich der Fantasie verspricht die Zeltwoche des Circus Schnick-Schnack zu werden. Vom 3. Juni an wird in der Manege nach der Freude gesucht.

Und die wird am Ende ganz bestimmt gefunden. Der Enthusiasmus der jungen Darsteller schon bei den Proben lässt keinen anderen Schluss zu. Und dann kann auch ein trauriger Zirkusdirektor wieder lachen, der soviel davon verschenkt hatte, dass ihm selbst nichts geblieben ist. Denn das ist die Rahmenhandlung, in der die jungen Darsteller beweisen werden, was alles sie im Laufe der letzten Monate gelernt haben. Jonglage, Stelzenlaufen, Einradfahren bis hin zur Luftakrobatik am Trapez, die jungen Artisten zeigen die ganze Bandbreite zirzensischer Kunst. „Und jedes Kind erlebt dabei seine Sternstunde“, sagt „Zirkusdirektor“ Rainer Deutsch, der das Projekt Ende der 90er Jahre ins Leben gerufen hat.
Fünf öffentliche Aufführungen finden vom 3. bis 7. Juni im Zelt an der Eschstraße 75 statt.
Eintrittskarten zwischen 8 und 16 Euro und weitere Informationen gibt es über die Karten-Hotline: 02323/ 1464125 (info@schnick-schnack.de).
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.