Auf die Stufen, fertig, los!

Anzeige
Jedermann kann an dem Treppenhauslauf durch das Rathaus teilnehmen. Die Startgebühr beträgt 1 Euro. (Foto: Woges)

Die Marketinginitiative Wohnungsgenossenschaften Herne (Woges) lädt zum Treppenhauslauf ein. An der Premiere darf jedermann teilnehmen.

Was würde sich als Austragungsort besser anbieten, als das Herner Rathaus. Das sieht auch Oberbürgermeister Frank Dudda so und erteilte die Freigabe zum Lauf durch das 1912 errichtete Verwaltungsgebäude. Von 12 bis 16 Uhr darf fleißig geschwitzt werden, denn jeder Lauf bringt eine Spende für den guten Zweck. Anmeldungen zum Lauf finden am Tag selbst statt.

Bei der Wahl des Datums kam für Woges nur der 1. Juli in Frage. Seit 1923 findet nämlich am ersten Samstag im Juli der internationale Genossenschaftstag statt. Weltweit feiern rund 800 Millionen Genossenschaftsmitglieder diesen besonderen Tag. Die Vereinten Nationen würdigen hierbei die Wichtigkeit genossenschaftlicher Tätigkeiten. Zudem soll an diesem Tag auch an Werte wie internationale Solidarität, ökonomische Effizienz, Gleichheit und Weltfrieden erinnert werden. Aus diesem Grund wurde die erste deutsche Unesco-Nominierung „Idee und Praxis der Organisation von gemeinsamen Interessen in Genossenschaften“ auch im vergangenen Jahr in die repräsentative Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit aufgenommen.

Gleich drei Herner Institutionen dürfen sich im Rahmen des Treppenhauslaufs über eine finanzielle Zuwendung freuen. Als Sockelbetrag erhält jeder Verein 1000 Euro. Ergänzt wird diese Summe durch alle Läufer, die vor ihrem Start entscheiden, an welche Herner Institution die Startgebühr von einem Euro entrichtet wird. Zudem wird es auch die Möglichkeit für Zuschauer geben, vor Ort eine Spende an die Einrichtungen zu übergeben.

Zusätzlich zum Lauf wird auf dem Rathausvorplatz ein Rahmenprogramm stattfinden. Musik und eine Verpflegung sollen für beste Laune nicht nur bei den Sportlern, sondern auch bei den Zuschauern sorgen. Ferner werden ebenfalls die kleinen Besucher an diesem Tag nicht zu kurz kommen. Viele Attraktionen laden zum Vorbeikommen und Verweilen ein. Die Leitung durch den Tag übernimmt Moderator Olli Grabowski, bekannt durch seine Tätigkeit bei Radio Herne.

Die Erlöse des Tages unterstützen den Verein Schattenlicht, das Tierheim und die Herner Tafel.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.