Auf zum Benefiz-Fest an der Akademie Mont Cenis

Anzeige
Aus der gesamten Stadt kommen die Menschen, wenn der „Herner Förderturm“ zu seinem Benefiz-Fest einlädt. Archivfoto: Rüsing
Herne: Akademie Mont Cenis |

Kräftig feiern zur Musik von Top-Stars und gleichzeitig Gutes tun. Möglich macht das die Benefiz-Veranstaltung des Herner Förderturms. Am Samstag, 25. Juli ist es wieder soweit: Beginn 11 Uhr an und in der Akademie Mont Cenis

.

Zahlreiche Interpreten präsentieren dem Herner Publikum ihre Songs. Neben bekannten Musikern aus Herne und Umgebung wie Chris Alexandros, Graf Hotte, Angelique Sendzik, den Party Apps, den Terrortucken oder Weinrich und Weinrich sind viele weitere Künstler mit am Start. Die Auftritte von Chris Andrews und Olaf Henning zählen zu den besonderen Attraktionen des Live-Musik-Nachmittages.
Ein Höhepunkt der Veranstaltung ist Achim Petry. Mit seiner Musik, aber auch mit den alten Hits seines Vaters Wolfgang Petry rockt er die Bühne. Seit Jahren ist er mit seiner Band dabei und hat den Herner Förderturm in diesem Jahr besonders tatkräftig unterstützt, indem er seinen bei Günter Jauch erspielten Gewinn gespendet hat.
Erstmalig findet die Angie-Gold-Talentshow statt. Hier treten Nachwuchstalente auf, die ihre musikalische Begabung präsentieren. Der erste Platz wird mit einer Aufnahme in einem Tonstudio belohnt.
Eine Modenschau, die in diesem Jahr von den Herner Geschäften „felippa“ und „Ben Seeberg“ gestaltet wird, spricht die modeinteressierten Damen und Herren an. Bei Kaffee und Kuchen lassen sich die Neuheiten im Innenbereich der Akademie in gemütlicher Atmosphäre betrachten.
Auch die Kleinen kommen auf ihre Kosten und können sich an der Hüpfburg, auf dem Kinderkarussell oder beim Kinderschminken vergnügen. Oder sich bei Beppo dem Clown an kleinen Zaubereien und Luftballon-akrobatik erfreuen. Bei heißen Temperaturen bietet der Löschwagen der Freiwilligen Feuerwehr sicher eine willkommene Abkühlung. Bei der Tombola werden neben vielen Kleingewinnen auch wieder attraktive Hauptpreise, darunter ein Fernseher, Tischtennisplatten, Rundflüge oder Gutscheine für Tagesreisen verlost.
„Wir hoffen natürlich, dass wir wieder eine tolle Veranstaltung auf die Beine stellen konnten, die ein breites Publikum zum Besuch an der Akademie einlädt. Für uns ist das Fest ein Erfolg, wenn unsere Gästen einen schönen Nachmittag bei guter Live-Musik erleben können und der Herner Förderturm mit dem erzielten Gewinn der Veranstaltung wieder Einrichtungen unserer Stadt und Umgebung unterstützen und Hilfe in Notfällen leisten kann“, sagt Förderturm-Vositzender Markus Lülf.
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.