Bewohner schließt zwei Einbrecher im Keller ein - Festnahme!

Anzeige
"Oskar, der letzte Grüne" meint: Zu meiner frühen Zeit haben wir Tätern immer gern geholfen in eine warme Zelle zu kommen. Da war die Unterstützung durch die Justiz immer sehr hilfreich und der Täter lief uns nicht in der nächsten Woche wieder vor die Füße!
Herne: Tatort | Nicole Schüttauf von der Bochumer Polizeipressestelle versandte am Nachmittag diese "schöne" Erfolgsmeldung:



Bewohner schließt zwei Einbrecher im Keller ein - Festnahme!

In der heutigen Nacht des 23. November nahmen Polizisten der Wache Herne zwei Einbrecher (25, 27) im Keller eines Mehrfamilienhauses an der Leibnitzstraße in Baukau fest.

Zwischen 2 und 2.30 Uhr verschafften sich die Männer Zutritt zu
den Kellerräumen und versuchten dort die einzelnen Türen aufzuhebeln.

Ein Bewohner des Hauses wurde auf seinem Handy über den Einbruch
in seinem Keller informiert - mittels App.


Als er seinen Keller aufsuchte, hörte er verdächtige Geräusche und sah die Unbekannten.


Diese schloss er "flugs" im Keller ein und alarmierte die Polizei.


Beide aus Osteuropa stammenden Männer - ohne festen Wohnsitz in
Deutschland - wurden vorläufig festgenommen und zur Wache gebracht.
Auf sie wartet die Vorführung zum Haftrichter.

Kommentar von Volker Dau:

Da hat er ja Glück gehabt das er nicht angegriffen wurde!

Die Alarmierung war aber perfekt.

Hoffentlich wird ein Haftbefehl erlassen!

Die suchten sicher nur eine "warme Bleibe bei dem Wetter"?

Dem kann der Haftrichter sicher gerecht werden?

4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
9.590
Rainer Bresslein aus Wattenscheid | 23.11.2016 | 20:58  
31.058
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 23.11.2016 | 22:20  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.