Bus völlig ausgebrannt (2. Aktualisierung)

Anzeige
Das Feuer brach im Motorraum des Busses aus. (Foto: Hubert Crom)

Ein Bus des Unternehmens Möbius ist am Freitagmittag durch ein Feuer völlig zerstört worden. Das Fahrzeug stand an der Bushaltestelle "Berkelstraße", als das Feuer im Motorraum ausbrach. Der Fahrer konnte sich rechtzeitig aus dem ansonsten unbesetzten Bus retten und blieb unverletzt.

Als der Einsatzbefehl an die Feuerwehr ging, war zunächst die Rede von starker Rauchentwicklung. Tatsächlich stand das Fahrzeug voll in Flammen, als die Feuerwehr am Einsatzort ankam. Zwei Trupps der Wachen I und II bekamen das Feuer nach etwa 20 Minuten unter Kontrolle. Durch die Glassplitter der zerstörten Busscheiben wurden mehrere Schläuche beschädigt, die im laufenden Einsatz ersetzt werden mussten. Zur Brandursache liegen noch keine näheren Informationen vor.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.