Crange-Eröffnung: Rekord bei Verlosung

Anzeige
Die Queen kommt wohl nicht, dafür erhalten 500 Kirmesbegeisterte eine Einladung des Oberbürgermeisters. (Foto: Thomas Schmidt/Stadt Herne)

Das Interesse an der offiziellen Eröffnungsveranstaltung der Cranger Kirmes ist so hoch wie nie zuvor. Oberbürgermeister Frank Dudda zog heute die ersten der 250 Gewinnerkarten.

Deren Absender erhalten je zwei Tischkarten und einige Wertmarken zur Eröffnung. Die Gewinner werden noch in diesem Monat per Post benachrichtigt. Insgesamt 500 Kirmesbegeisterte kommen in diesem Jahr wieder in den Genuss, auf persönliche Einladung des Oberbürgermeisters an der Eröffnung der Cranger Kirmes teilzunehmen. Sie werden im neuen Festzelt „Glück auf Crange“ sitzen.

Zum ersten Mal wurde die Teilnahme an der Verlosung auch für Einsendungen per E-Mail geöffnet. Davon wurde in gleich 713 Fällen Gebrauch gemacht. Dem gegenüber stehen 833 eingesandten Postkarten. Insgesamt sind im Rathaus 1546 Postkarten und E-Mails eingegangen. Die letzte Höchstmarke lag im Jahr 2014 bei 1507 Einsendungen. Auswärtige Bewerbungen kamen unter anderem aus Niedersachsen, Hamburg, Bremen, Hessen, Bayern, Schleswig-Holstein und natürlich den umliegenden Revierstädten. „Den weitesten Weg haben die Einsendungen aus Österreich, der Schweiz und den Niederlanden zurückgelegt“, so Dudda.

Wegen der großen Zahl der eingegangenen E-Mails und Karten wurden die Teilnahmewünsche derer, die bereits im letzten Jahr das Glück hatten, gezogen zu werden, für dieses Jahr aussortiert. Ebenso wurde mit den Mehrfachbewerbungen verfahren, damit schließlich Chancengleichheit herrschte. Aus der immer noch prall gefüllten Lostrommel zog Dudda zur Überraschung aller Anwesenden auch eine Postkarte mit dem neuen Markenlogo der Stadt Herne.

Quelle: Stadtmarketing Herne
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.