Digitale Chancen und Risiken

Anzeige
Drei Tage lang lernten die jungen Teilnehmer den Umgang mit digitalen Medien. Am Ende gab's Urkunden und USB-Sticks. (Foto: Veranstalter)

Unter dem Titel "So banal ist digital?" fand Begegnungsstätte Horsthausen ein Projekt statt, bei dem sich Kinder und Jugendliche kritisch mit Neuen Medien beschäftigten. Sie wurden über Chancen und Risiken aufgeklärt. Zudem erlernten sie den Umgang mit Smartphones, Tablets und Notebooks.

Die Kinder konnten ihren ersten eigenen Text auf einer Tastatur schreiben. Mindestens ebenso stolz waren sie über ihr erstes selbst gezeichnetes Computer-Bild. Etwas ernster wurde es, als man über Social Media und Verhalten in Chats zu sprechen kam. Hier wurden die jungen Teilnehmer für die Gefahren sensibilisiert. Thematisiert wurden der Umgang mit persönlichen Daten, das Urheberrecht und die Kommunikation mit (fremden) Personen.

Das dreitägige Seminar gab außerdem Hilfestellungen für den Alltag. So wurden Lebensläufe und Anschreiben erstellt. Außerdem erlernten sie die Recherche mit Suchmaschinen. Einen Aha-Effekt erzielte die Erstellung einer eigenen Präsentation zu einem zuvor ausgewählten Thema.

Alle Teilnehmer wurden am Ende des Kurses mit einer Urkunde sowie einem USB-Stick, der noch einmal alle gemeinsam erarbeiteten Themen beinhaltete, belohnt. Die Begegnungsstätte Horsthausen hat im Rahmen der Projektvergabe auch drei eigene Geräte erhalten und wird das Thema Digitale Medien somit in ihr Portfolio aufnehmen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.