DRK lädt Angehörige von an Demenz Erkrankten zum Gesprächskreis ein

Anzeige
Termin bitte vormerken: 15.09.2015 - Gesprächskreis beim DRK für Angehörige von an Demenz Erkrankten
Das Deutsche Rote Kreuz Herne und Wanne-Eickel lädt interessierte Angehörige von an Demenz Erkrankten am 15. September 2015 (14.00 - 16.00 Uhr) zu einem Gesprächskreis in sein Haus auf der Bergmannstr. 2 in Herne-Röhlinghausen ein.

Die Zahl der an Demenz Erkrankten steigt immer weiter. Mehr als die Hälfte der Betroffenen wohnt noch zu Hause und wird durch Angehörige gepflegt. Diese Betreuung fordert beim Pflegenden den ganzen Menschen; betroffen ist dabei immer die ganze Familie, die meist bis an die Grenzen ihrer Belastbarkeit geht.

Umso wichtiger ist es, dass der pflegende Angehörige sich nicht vergisst und auch seine eigenen Bedürfnisse wahrnimmt. Hier kann ein Gespräch mit anderen Betroffenen sehr hilfreich sein. Der Gesprächskreis, der an jedem 3. Dienstag im Monat stattfindet, bieten den pflegenden Angehörigen von Demenz Erkrankten Möglichkeiten des Austausches, aber auch der Information.

Da es oftmals für die Pflegenden schwierig ist, ohne den zu Pflegenden Angebote wahrzunehmen, besteht für die an Demenz Erkrankten während des Gruppentreffens die Möglichkeit, sich in der DRK-Tagespflege betreuen zu lassen.

Weitere Infos bei Sabine Bonk in der DRK-Geschäftsstelle, Tel.: 02325 - 9691522.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.