Einbrüche in Schule und Geschäfte

Anzeige

Ein Klassenzimmer in der Grundschule an der Steinstraße ist in der Nacht zum Dienstag von Einbrechern heimgesucht worden. Zwischen Mitternacht und Unterrichtsbeginn um 8 Uhr hebelten sie einen Schreibtischschrank auf und stahlen Bargeld.

Weitere Einbrüche meldet die Polizei von folgenden Tatorten: In der Nacht zum Mittwoch (Tatzeitraum 21 bis 2.30 Uhr) versuchten Einbrecher, in einen Supermarkt an der Von-der-Heydt-Straße einzudringen. Alarm wurde ausgelöst. Die Polizei durchsuchte die Räumlichkeiten in Begleitung eines Diensthundes, fand jedoch niemanden vor. Zur Beute gibt es keine näheren Angaben. Am Mittwoch versuchten Einbrecher vergeblich, in einen Imbiss an der Bahnhofstraße einzudringen (1.30 bis 12 Uhr). An der Neustraße scheiterten sie zwischen Dienstag, 22 Uhr, und Mittwoch, 9 Uhr, mit dem Versuch, in ein Kosmetikgeschäft zu gelangen. Geld aus einem Sparschwein erbeuteten Täter, die in derselben Nacht in eine Arztpraxis einbrachen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.