Erfolgreiche Premiere der „Union of the Force-Con“ in Herne

Anzeige
  Herne: Haus Urbanus | Am 7. Februar 2015 fand die erste „Union of the Force-Con“ in Herne im Haus Urbanus statt. Ab 11:00 Uhr trafen sich viele Con-Besucher zum Ereignis des Jahres, welches nicht nur etwas für Star Wars-Liebhaber war. Von Anfang an war dieser Event vom Erfolg gekrönt. Angefangen bei der fabelhaften Organisation, die im September 2014 begann, um diese Veranstaltung für Fans von Fans ins Leben zu rufen.
Mehr als 40 Tische wurden für diverse Aussteller vergeben. Dabei spielte es keine Rolle, ob es sich um unterschiedliche Fanclubs, Kostümsclubs, Autoren, Maskenbauer, Raumschiffmodellstände, Figuren oder selbstgebackene Torten mit Star Wars-Motiven handelte.
Jeder bekam seinen Stand, der von zahlreichen Besuchern an diesem Tag umlagert wurde. Dabei entstanden nette Gespräche zwischen Aussteller und Besucher, wobei die meisten in selbst genähten Kostümen kamen. Die Träger präsentieren ihre selbst kreierten Werke mit Flair und Persönlichkeit und waren nebenbei auch noch ein ganz besonderer Hingucker.
Aber nicht nur fürs Auge gab es einiges zu bewundern. Die Conbesucher hatten die Möglichkeit, an den verschiedenen Programmpunkten auf der Bühne, getrennt durch einen Vorhang vom Hauptraum, teilzunehmen. Ob Vorträge von Halina Monika Sega (Wie war das damals mit Raumschiff Enterprise?) und Robert Vogel (Science Fiction & Raumfahrt), standen auf dem prall gefüllten Programm. Oder die tollen Workshops, die für jeden zum Besuch offen standen. Dabei wurde von Mareike Heidemann gezeigt wie ein Kostüm entsteht sowie eine dazugehörige Rüstung, die zum Nachbauen oder zum Nachnähen animiert sollte. Bei Interesse für Masken war Carsten Sacher genau der richtige Ansprechpartner. Er präsentierte auf der Bühne seinen tollen Maskenbau Workshop.
Das Interesse an den Programmpunkten auf der Bühne war sehr groß, sodass nicht jeder einen Platz gefunden hat und sich die angebotenen Vorträge und Workshops dann sogar im Stehen anhören musste. Der Nerv der Con-Besucher wurde genau richtig getroffen und begeisterte jeden, der daran teilnahm.
Das absolute Highlight an diesem Nachmittag war aber der Gaststar Barrie Holland. Er verkörperte Lt. Renz in „Star Wars- die Rückkehr der Jedi Ritter“. Neben zahlreichen Autogrammen, die er den geduldigen Conbesuchern unterzeichnete, stand der Darsteller auch den Fans mit Fragen zur Antwort zur Verfügung. Dafür nahm er sich viel Zeit um seine Anhänger zu begeistern, noch bevor das offizielle Panel überhaupt begann, das ebenfalls auf großes Interesse traf.
Nach dem Panel war noch lange nicht Schluss – ganz im Gegenteil, denn jetzt gab es das bisher größte „Union of the Force“-Dinner seit dem 10jährigen Bestehen. Mehr als 90 Personen ließen ihren Gaumen vom Haus Urbanus Team verwöhnen. Normalerweise nehmen ca. 30 - 40 Gäste daran teil.
Nach einer Atempause startete dann der bunte Abend, der einiges zu bieten hatte. Ein Hingucker war auf jeden Fall für das Publikum der Kostümwettbewerb. Die Modenschau inspirierte bestimmt die Con-Teilnehmer zu neuen eigenen Creationen. Die Tanzeinlagen begeisterten und ließen das Gefühl für mehr aufkommen. Und die Band „Flametree“ rockte den Saal und ließ die Menge kaum still sitzen.
Natürlich fehlte auch nicht die Ermittlung des Gewinners des Hauptpreises der Tombola an diesem Abend. Das eingenommene Geld für die Lose dieser Tombola kommt dem Herner Kinderschutzbund in voller Höhe zu Gute.
Fazit: Eine sehr gelungene erste „Union of the Force-Con“ mit lauter Highlights verteilt auf den ganzen langen Tag. Mit einem Versprechen: Es auch im nächsten Jahr wieder zu einem Event der Spitzenklasse werden zu lassen wie dieses Mal, auf das sich jeder Con-Besucher erneut freuen kann.

Text: Halina Monika Sega

Foto: Frank Gebauer
Foto: Mandy Chwial
Foto: Volker Trachternach
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
2
1
1
1
1
1
1
2
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
2
2
1
2
1
2
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
45.990
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 14.02.2015 | 14:16  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.