Fahndungsersuchen der Bochumer Polizei mit Fotos der mutmaßlichen Einbrecher

Anzeige
Mutmaßliche Einbrecher am Nikolaustag, ohne Nikolausmütze,deshalb gut zu erkennen... (Foto: Polizei Bochum)
Herne: Einbruch | Meldung von PHK Guido Meng von der Polizeipressestelle in Bochum:

Die intensiven Ermittlungen des Bochumer Einbruchskommissariats (KK 13) führten noch nicht zur Identifizierung der beiden Einbrecher, die am 6. Dezember in Herne ihr kriminelles Unwesen trieben.

Was ist geschehen? Gegen 17:30 Uhr schlugen die derzeit noch unbekannten Täter die Terrassentür einer Wohnung an der Rottbruchstraße ein und durchsuchten die Wohnräume.
Bei Eintreffen der zeitnah verständigten Polizisten flüchteten die Einbrecher unerkannt Hals über Kopf.
Was sie offensichtlich nicht wussten:

Eine Überwachungskamera fotografierte sie bei der Tat.

Nunmehr liegen Fotos der mutmaßlichen Einbrecher zur Veröffentlichung vor. Die Ermittler des KK 13 fragen: Wer kennt die Tatverdächtigen? Hinweise werden unter den Rufnummern 0234/909-4135 oder -4441 (Kriminalwache) entgegengenommen.

Foto-Objektbeschreibung
Mutmaßliche Einbrecher, Herne, Rottbruchstraße, am 06.12.2015
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.