Fair handeln!

Anzeige
Seit 2011 ist Herne bereits Fairtrade-Stadt. (Foto: Markus Heißler/Eine-Welt-Promotion)

Unter dem Motto „Fairer Handel wirkt!“ informieren die Veranstalter in Herne über die Verwendung mit fair gehandelten Produkten. Die Aktionswochen laufen vom 16. bis 30. September.

Bereits 2011 wurde Herne zur internationalen Fairtrade-Stadt ausgezeichnet. Die Verwendung fair gehandelter Produkte gehört hier längst zum Alltag. Viele Vereine, Unternehmen und Schulen greifen auf diese Produkte zurück. Fairer Handel unterstützt die Hilfe zur Selbsthilfe in Entwicklungsländern, leistet einen Beitrag gegen ausbeuterische Kinderarbeit und gilt als eine der effektivsten Formen der Entwicklungszusammenarbeit. Die "Faire Woche" möchte noch mehr Menschen erreichen und die Öffentlichkeit auf dieses Thema aufmerksam machen.

Neben Informationsveranstaltungen wird auch ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm geboten. Den Auftakt macht die Musikerin Nancy Vieira von den Kapverdischen Inseln. In der Künstlerzeche "Unser Fritz" gibt sie am 18. September ein Konzert. Weitere Angebote sind Ausstellungen über Indien und Nepal, eine Aktion mit fair gehandelten Bananen im City Center, ein Kaffeeausschank in einer Arztpraxis, ein Theaterstück und Workshops für Kinder, ein afrikanisches Sommerfest in der Kita FaBio sowie verschiedene Verkostungsaktionen.

Wer sich beteiligen möchte und im Programmheft erscheinen will, sollte sich bis 17. Juli beim Eine-Welt-Zentrum unter 02323/994970 anmelden. Im Programm können auch Aktivitäten aufgenommen werden, die ohnehin regelmäßig stattfinden und in der Aktionswoche den Aspekt des fairen Handels besonders betonen wollen. Der Anmeldebogen kann auch auf der Homepage heruntergeladen werden.


Quelle: Markus Heißler/Eine-Welt-Promotion
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.