Für den schönsten Tag im Leben

Anzeige
Wie im vergangenen Jahr gehören auch diesmal eine Modenschau sowie die Präsentation von Hochzeitskleidern zum Rahmenprogramm der Messe. (Foto: Thomas Schröer/Eventfoto-Schroeer.de)

Eine Hochzeit wie im Märchen: Trends für den schönsten Tag des Lebens präsentieren am Sonntag mehr als 50 Aussteller auf der Hochzeitsmesse „Wedding Time“ im Kulturzentrum.

Um 11 Uhr öffnen sich die Türen des Kulturzentrums am Willi-Pohlmann-Platz 1 für die "Wedding Time", bis 18 Uhr können Verliebte, Verlobte oder einfach nur Interessierte den Tag der Tage bis in kleinste Detail planen. Organisiert wird die Messe von einem eingespielten Trio, denn für Angelika Budde, Timo Maiwald und Alexander Stahl ist sie bereits die dritte Veranstaltung dieser Art.

Auch das Kulturzentrum legt für die Hochzeitsmesse Farbe auf und präsentiert sich im zarten Rosa, zudem schmücken zahlreiche Luftballons den Ausstellungsraum. All das ist einem Tag geschuldet, von dem nicht nur Angelika Budde weiß: „Eine Hochzeit ist viel mehr als nur eine Veranstaltung, sondern ein echtes Event, das von Braut und Bräutigam gerne bis ins kleinste Detail geplant wird."

Und mit der Planung für den schönsten Tag im Leben kann nicht früh genug begonnen werden. Denn was kommen vor dem Hochzeitstermin nicht alles für Fragen auf das Paar zu: Was sollen wir anziehen? Welche Ringe stecken wir uns an? Welche Geschmacksrichtung soll die Hochzeitstorte haben? Wer macht die Fotos an diesem unvergesslichen Tag? Wie gestalten wir die Einladungs- und Tischkarten? Mit welcher Musik begeistern wir uns und unsere Gäste? Wo übernachten die Gäste?

Fragen über Fragen, die am Sonntag auf einer der größten Hochzeitsmessen im Ruhrgebiet beantwortet werden – übrigens bei freiem Eintritt, damit der Etat für die Hochzeitsfeier nicht schon vor dem großen Tag angeknabbert wird. Mehr als 50 Aussteller aus Herne und Umgebung informieren über alles, was für eine perfekte Hochzeit sorgen wird. Wichtig: „Wir veranstalten keine Verkaufsmesse, sondern geben allen Besuchern die Möglichkeit, sich Dinge persönlich anzuschauen, sich zu informieren oder Termine abzustimmen“, sagt Angelika Budde.

Die Angebote der Aussteller reichen fast von A bis Z: Bei der „Wedding Time“ heißt es von B wie Brautmode bis V wie Visagistin. Auch die Themenbereiche Blumen und Floristik, Hochzeitskarten, Fotografie und Videoproduktion, Musik und DJs, Trauringe und Schmuck, Limousinen-Service, Dekoration und Feuerwerk, Tanzschule und nicht zuletzt Restaurant, Hotel und Catering nehmen einen großen Raum ein. Einen eigenen Stand bauen auch Vertreter der evangelischen und der katholischen Kirche auf und informieren über die kirchliche Trauung

Zusätzlich zu den zahlreichen Informationen wird auf einem Laufsteg eine Modenschau präsentiert. Eröffnet wird die Show auf dem Catwalk durch eine Lasershow. Ein weiterer Höhepunkt im Rahmenprogramm ist eine freie Trauung: „Ich glaube nicht, dass es so etwas auf einer Hochzeitsmesse schon einmal gab“, freut sich Timo Maiwald auf dieses ganze besondere „Ja-Wort“.

Text: Pressebüro Schübel
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentar
37.552
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 11.01.2018 | 19:38  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.