Herne: Nighlight Dinner war einzigartig

Anzeige
Alle Jahre wieder findet das Nightlightdinner in Herne statt. Und das Wetter meinte es gut mit den Besuchern und den Hernern. Bei herrlichen sommerlichen Temperaturen wurden die ersten Tische schon am frühen Nachmittag reserviert. Es fehlten nur noch die Handtücher auf den Bänken, wie sonst im Urlaub am Pool. Je später der Abend desto voller wurde die Innenstadt, die Bänke und die Tische. Vom City Center bis zum Robert Brauner Platz entlang säumten sich die Besucher an Tischen& Bänken und selbst mitgebrachten Delikatessen. Unterhaltung pur. Egal wo das Auge hinblickte. Am Robert Brauner Platz spielte die Jazz Swing Band mit Bettina Szelag. Ein Ohrenschmaus. Eine starke Frau mit einer fantastischen Stimme. An der Heinrichstraße erneut eine Bühne mit Nachwuchs Künstlern. Ebenso an der Schäferstraße und der Behrensstraße. Am City Center "rockte" die HeKaG mit " Weib, Wein und Gesang". Bei launigen Temperaturen wollte niemand nach Hause. Die City war gut gefüllt. Ebenso war die lokale Politprominenz unterwegs. Denn es ist OB Wahlkampf. Es tat der Stadt richtig gut. So bleibt man im Gespräch und kann sich positiv nach außen darstellen.
Die Bilder zeigen ihr Übriges und geben die tatsächlichen Eindrücke wieder. Vielleicht sollte man nächstes Jahr mal ein LK Treffen in Herne zum Nightlight Dinner durchführen.
1
1
1
1
1
1
1
1
1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.