Hernerin (31) in Bochum beklaut - Tumult am Hauptbahnhof

Anzeige

"Bochumer Hauptbahnhof am Haupteingang, Schlägerei mit mehreren Beteiligten!" Das war der Einsatz, den am Dienstag gegen 19.15 Uh, eine Streifenwagenbesatzung der Polizeiwache Bo-Mitte erhielt. Wie sich später herausstellte gab es aber eine Geschichte hinter der Geschichte.

Was war geschehen? Ein junger Mann aus Bergkamen (23) beobachtete am Bahnhofsvorplatz zwei verdächtige Männer, die einen Kinderwagen schoben. Sie stellten den Wagen vor einer Handtasche ab, die am Eingangsbereich abgestellt war. Einer der Männer bückte sich und nahm die Handtasche auf. Als das diebische Duo davongehen wollte, schritt der courgierte Bergkamener ein. Er sprach die Männer an und forderte sie auf, die Tasche zurückzugeben.

Gewalttätig und betrunken


Der jüngere der beiden mutmaßlichen Diebe schlug und trat sofort um sich. Die bestohlene Frau - eine Hernerin (31) - und weitere Passanten kamen zur Hilfe. Es folgte eine heftige Rangelei. Letztendlich gelang es den Helfern, die mutmaßlichen Diebe bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten. Die in Bochum (31) und Hagen (22) wohnenden Tatverdächtigen wurden in Gewahrsam genommen. Auch gegenüber den Beamten zeigte sich der Jüngere sehr aggressiv. Er wurde zum Transport gefesselt.
Beide Beschuldigte waren alkoholisiert. Atemalkoholtests ergaben Werte von 1,3 und 1,8 Promille. Die Ermittlungen des Bochumer Regionalkommissariats (KK 31) dauern an.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.