Intern. Tag gegen Gewalt an Frauen 25.11.2013

Anzeige
Am Montag, dem 25. November wird der internationale Tag gegen Gewalt an Frauen begangen. Auch in unserer Stadt werden jährlich nahezu 100 Frauen und Kinder misshandelt. Nicht nur das diese Personen körperlich und seelisch misshandelt wurden, nein immer mehr verstärkt sich die Ablehnung gegenüber den Frauen bei einer neuen Wohnungssuche. Schon der Umstand, dass viele der Frauen mit Kinder eine neue Wohnung suchen, ist für manchen Vermieter ein Ausschlusskriterium. Und wenn sie darüber hinaus auch noch ausländischer Herkunft sind und noch schlecht deutsch sprechen, dann wird es ganz schwierig.
Hierbei handelt es sich nicht nur um ein Herner oder Bochumer Problem.Auch andere Frauenhäuser machen ähnliche Erfahrungen. Diese traurige Entwicklung hat Konsequenzen. Finden die Betroffenen keine Wohnung so sind sie quasi gezwungen länger in der Einrichtung zubleiben. Dadurch kann es evtl. passieren dass andere hilfebedürftige Frauen abgelehnt werden müssen.
Neben den oft beigebrachten körperlichen und seelischen Verletzungen leiden diese Frauen auch sehr häufig an einem mangelnden Selbstwergefühl. Da ist es besonders deprimierend, wenn die Betroffenen bei ihren ersten selstständigen Schritten auf Ablehnung stossen.
Lassen sie uns gemeinsam für diese betroffenen Frauen mit ihren Kindern um mehr Akzeptanz und Verständnis werben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.